Neues Google Core Update verändert die Suchergebnisse | E‑Commerce kompakt #41

Das sind die Themen der Ausgabe E-Commerce kompakt: Ein neues Google Update verändert das Ranking und die Darstellung in den Suchergebnissen und Shopper halten Influencer Marketing für „irrelevant“. Jetzt lesen!

Shopping

Das September-Update von Google sorgt für wenig Bewegung in den Suchergebnissen

Am 24. September 2019 bestätigte Google offiziell via des Twitter-Accounts @searchliaison, dass ein neues Core Update für die Suchergebnisse ausgerollt wurde.

TweetScreenshot

Was Sie über das September Update wissen müssen

Wie Sie wahrscheinlich wissen, aktualisiert und testet Google täglich neue Algorithmen und Darstellung der Suchergebnisse. Im großen und ganzen sind diese Mini-Updates irrelevant, helfen dem Suchmaschinen-Giganten jedoch dabei die Ergebnisse stetig zu verbessern.

Ab und zu gibt es jedoch große Updates, die von einer großen Zahl an Webseiten spürbar sind. So sinken die Besucherzahlen, die über Google kommen zum Beispiel von einem auf den anderen Tag, drastisch.

So zielt, laut Google, das September-Update nicht auf bestimmte Branchen ab, sondern betrifft theoretisch alle Webseiten, da die Evaluierung des Contents auf einer Seite angepasst wurde, um noch bessere Ergebnisse für den Endnutzer zu liefern.

Wie bei jedem Google Update gibt es Gewinner und Verlierer. Jedoch gibt es erstaunlich wenig Bewegung in den Suchergebnissen und viele Webseitenbetreiber werden gar nicht mitbekommen haben, dass ein Core-Update vorgenommen wurde.

Wie Rankranger feststelle, gab es am meisten Bewegung auf den Positionen von 5-10, die sowieso nur einen Bruchteil des Such-Traffics bekommen.

Die Message von Google bleibt jedoch klar: Konzentrieren Sie sich darauf, hilfreichen und relevanten Content zu produzieren.

Alles, also wie immer...

Lese-Tipp: Diese Google Updates müssen Sie kennen! Panda, Penguin, Speed & Co.

Google ändert das Aussehen der Suchergebnisse

Letzte Woche berichteten wir darüber, dass die begehrten Bewertungssterne teilweise aus den Suchergebnissen verschwinden.

So wird nicht mehr die komplette URL in den Suchergebnissen dargestellt, bzw. bei Kategorien mit ... gekürzt, sondern nur noch eine vereinfachte Darstellung mit > angezeigt.

– Vorher –smartphone-serp

– Jetzt –Suchergebnisse Trusted Shops

Lese-Tipp: 21 SEO-Tipps, um ihr Google Ranking zu verbessern

blogTitle-influencer

Wie wichtig ist Influencer Marketing wirklich?

In der Studie Consumer Trends for 2020 von Brandwatch wurden die Shopping-Trends des kommenden Jahres analysiert. Die Daten stammen aus gesammelten Daten und einer Befragung von 8000 globalen Teilnehmern.

Die Teilnehmer wurden befragt, welche Faktoren am wichtigsten sind, wenn es darum geht, wofür sie ihr Geld ausgeben. Die Mehrheit (33%) der Befragten gab an, dass vor allen die Meinung von Freunden und Familie eine wichtige Rolle spielt.

Aber auch die User Experience und Bewertungen anderer Kunden spielten bei der Kaufentscheidung eine wichtige Rolle.

Interessanterweise gaben nur wenige der Befragten an (4%), dass Influencer Einfluss auf ihr Kaufverhalten haben, was sie zum am schwächsten Kauffaktor in der Umfrage macht.

Dieses Ergebnis würde darauf schließen lassen, dass sich Influencer Marketing kaum lohnt. Andere Studien kamen jedoch zu deutlich anderen Ergebnissen, wo Influencer Marketing bessere Ergebnisse liefere als jeder anderer Marketing-Kanal.

Es gibt jedoch einige wichtige Unterscheidungen, die gemacht werden müssen.

Erstens: Wir Menschen sind uns nicht immer im klaren darüber, was und beeinflusst und was nicht.

Zweitens: Die Studie definiert Influencer nicht weiter, weswegen die Befragten davon ausgegangen sein könnten, dass mit Influencer Prominente, Stars und Menschen mit Millionen Follower gemeint sein könnten und Micro-Influencer, die im Marketing-Mix immer wichtiger werden, komplett ignoriert wurden.

Im Grunde ist die Erkenntnis, dass Influencer Marketing ausgezeichnet funktionieren kann – oder eben nicht. Tendenziell sollte diese relativ neue Art, um Kunden zu erreichen, nicht unterschätzt und definitiv getestet werden.

Lesen Sie mehr zum Thema:

 

0 Kommentare