Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

Neues Google Core Update | E‑Commerce kompakt #46

19.11.2021, 3m

Vor wenigen Tagen hat Google offiziell ein neues Update des Suchalgorithmus angekündigt. In der 46. Ausgabe E-Commerce kompakt erfahren Sie, was bisher bekannt ist und wie Sie jetzt am besten reagieren. Viel Spaß!

Das „November 2021 Core Update“ von Google

Es ist ein wenig überraschend zu sehen, dass Google dieses Update vor und wahrscheinlich während der größten Online-Weihnachtseinkaufssaison ausrollt – vorausgesetzt, es handelt sich um ein normales zweiwöchiges Rollout. Black Friday und Cyber Monday sind nur wenige Tage entfernt, was bei den Update-Verlierern für große Umsatzeinbußen sorgen könnte.

Das war ist der Tweet, der die ganze SEO-Gemeinschaft in Aufregung versetzte. Zusätzlich ließ Google verlauten, dass „das November 2021 Core Update jetzt live ausgerollt wird. Wie bei diesen Updates üblich, wird es etwa ein bis zwei Wochen dauern, bis es vollständig ausgerollt ist.“

Die Wochen vor den Shopping-Tagen Black Friday und dem Cyber Monday setzen Unternehmen, die sowohl die Kundenerwartungen als auch ihre eigenen Umsatzprognosen erfüllen müssen, bereits unter Druck. Kommt dann noch ein Core Update hinzu, entspannt das die Situation wohl nicht.

Danny Sullivan, einer der bekanntesten Google-Mitarbeiter, reagierte auf die Kritik

Ich möchte noch hinzufügen, dass wir die Bedenken bezüglich des Timings verstehen. Wenn man bedenkt, dass wir letztes Jahr ein Update mitten in der Einkaufssaison durchgeführt haben und das größtenteils kein großes Problem darstellte, schien es kein Problem zu sein, ein Update VOR der Saison durchzuführen. Vor allem, wie gesagt, werden die meisten keine Änderungen bemerken (...).

Das Ziel jeder Aktualisierung ist es, keine Bedenken zu wecken. Wenn wir die Zeiten verschieben können, um diese zu entschärfen, werden wir das in Betracht ziehen, und wir werden dieses Feedback auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Wie geht es weiter und was kann ich tun, wenn meine Rankings sinken?

Eines steht fest: Die Suchergebnisse sind in Bewegung. Alle Rankingtracker zeigen eine große Bewegung in den SERPs – aber was sich genau in den Suchergebnissen verändert hat, ist noch nicht bekannt, dafür gibt es leider noch zu wenig Daten.

Falls Sie bemerkt haben, dass Ihre Webseite in den Suchergebnissen abgerutscht ist, sollten Sie nicht zu schnell reagieren. Bedenken Sie, dass ein Rollout gewöhnlich ca. 2 Wochen dauert und sich in der Zeit viel ändern kann.

Google hat in der Vergangenheit Ratschläge gegeben, was zu beachten ist, wenn Sie negativ von einem Core Update betroffen sind: 

  • Es gibt keine spezifischen Maßnahmen, die Sie ergreifen müssen, um Ihre Rankings wiederherzustellen

  • Eine negative Auswirkung auf das Ranking weist nicht unbedingt darauf hin, dass mit Ihrer Webseite etwas nicht in Ordnung ist

Oder anders gesagt: Abwarten und Tee trinken, vielleicht wird alles von alleine wieder gut.

Diese Strategie ist für die meisten Webseitenbetreiber*innen jedoch nicht gerade zufriedenstellend, weswegen Google eine Liste von Fragen zur Verfügung gestellt hat, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Ihre Webseite von einem Core-Update betroffen ist.

Tendenziell gilt, dass Sie sich keine Sorgen um Google Updates machen müssen (oder sogar darüber freuen), wenn Sie die wichtigsten Ranking-Faktoren beachten und keine fragwürdigen SEO-Strategien einsetzen. 

Wenn Sie erfahren wollen, wie Sie Ihr Google Ranking nachhaltig verbessern können, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Ratgeber zum Thema:

New call-to-action