Mehr Ladenbesuche durch AdWords Standorterweiterungen

Sie verkaufen neben Ihrem Online-Shop auch in einem Ladengeschäft? AdWords ist für Sie ein Kanal, mit dem Sie Online-Verkäufe steigern? Dann sollten Sie jetzt auch über Standorterweiterungen nachdenken, mit denen mehr Ladenbesuche von interessierter Kundschaft erzielen können.

Sie können mit Standorterweiterungen Nutzer über Ihr Ladengeschäft informieren, die sich in der Nähe befinden. So bieten Sie dem Nutzer alle Möglichkeiten: entweder will er trotzdem online einkaufen, aber evtl. entscheidet er sich auch für einen Besuch vor Ort.

So sieht die Standorterweiterung in einer Textanzeige aus:

Standorterweiterung AdWords

 

Die Suche erfolgte aus Köln, deswegen wird hier die nächste Kölner Filialadresse angezeigt. Außerdem werden die Öffnungszeiten angegeben.

Mit Klick auf die Adresse öffnet sich der Maps-Bereich von Google, mit dem direkt zum Standort navigiert werden kann.

Einrichtung der Standorterweiterung

Voraussetzung für Standorterweiterungen ist ein Google MyBusiness Konto. Dieses Konto dient zur kompletten lokalen Ausrichtung bei Google. Wie Sie dieses einrichten und nutzen können, haben wir in unserem MyBusiness Guide zusammengestellt.

Der Google MyBusiness Guide

 

Neue Erweiterung einrichten

Anschließend können Sie dieses Konto mit Ihrem AdWords Konto verknüpfen. Gehen Sie dazu in Ihrem AdWords Konto in der linken Navigation auf "Anzeigen & Erweiterungen" und dort auf das blaue Pluszeichen.

Es öffnet sich eine Liste mit den verschiedenen Typen zur Anzeigenerweiterung. Falls Sie noch nicht vertraut mit Anzeigenerweiterungen sind, finden Sie hier eine Übersicht mit allen Arten und Einsatzmöglichkeiten.

Wählen Sie in dieser Liste "Standorterweiterung" aus. Danach öffnet sich ein Fenster, in dem entweder direkt eine Verknüpfung vorgeschlagen wird (wenn Ihre E-Mail-Adresse in beiden Konten dieselbe ist) oder Sie können die Verknüpfung zu einem bestehenden Konto beantragen. Sollten Sie mehrere Standorte haben, können Sie hier ggf. auch nur bestimmte Standorte auswählen.

Durchlaufen Sie den weiteren Prozess und schließen Sie mit "Fertigstellen" ab.

Verknüpfung MyBusiness aus AdWords Konto

 

Ausrichtung der Standorterweiterung

radius.png

Sie möchten die Standorterweiterung den Nutzern zeigen, die sich in einem bestimmten Radius zu Ihrem Ladengeschäft befinden. Dazu legen Sie einen bestimmten Radius um Ihren Standort. Hier kommt es auf Ihr Geschäftsmodell an: fahren Leute weiter für Ihre Produkte oder ist eine sehr nahe Abstimmung sinnvoll? Berücksichtigen Sie hier auch lokale Konkurrenzangebote.

Gehen Sie für die Festlegung des Radius wie folgt vor:

Klicken Sie in einer bestimmten Kampagne in der linken Navigation auf "Einstellungen" und dort auf "Standorte".radius-einrichten.png

Wählen Sie anschließend "Radius" aus und bei "Ortsname, Adresse oder Koordinaten" das Google MyBusiness Konto.

radius-ausrichten.png

 

Gehen Sie anschließend in der linken Navigation auf "Standorte". Dort können Sie eine entsprechende Gebotsanpassung für den gewählten Radius vornehmen. Es ist auch möglich, mehrere Radien festzulegen und die Gebotsanpassung unterschiedlich hoch einzustellen.

gebotsanpassung.png

 

Reporting

Um zu sehen, wie sich Nutzer in der Nähe Ihres Standortes verhalten, können Sie folgendes Reporting verwenden.

Klicken Sie in Ihrem Konto auf das Diagramm-Symbol, dann auf "Vordefinierte Berichte", auf "Zielregion" und auf "Entfernung". 

Dimensionen-Bericht.png

Dort finden Sie dann in einer Tabelle, aber auch in anderen Darstellungen, die Performance nach Entfernung geclustert.

Bericht-Entfernung.png

Basierend auf diesen Daten können Sie die Gebotsanpassungen je nach Entfernung weiter optimieren.

Ansonsten finden Sie die Performance zur Standortweiterung allgemein unter "Anzeigen und Erweiterungen", "Erweiterungen" und dort müssen Sie im Dropdown oben rechts "Erweiterungsansicht" auswählen.

erweiterungen-performance.png

 

Mehr zu AdWords erfahren Sie auch in unserer Webinar-Aufzeichnung

Webinar AdWords Tipps

0 Kommentare