Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

So werden Ihre Sterne-Bewertungen bei Google angezeigt

23.02.2021, 7m

Google hat viele verschiedene Plattformen, von der Google-Suche über Google Shopping bis hin zu Google Maps. Google Sterne erscheinen grundsätzlich überall bei Google.

Diese unterschiedlichen Orte, an denen die Sterne erscheinen sollen, haben jedoch unterschiedliche Anforderungen, damit dort Bewertungen angezeigt werden können. Das kann für Online-Händler*innen wie Sie natürlich durchaus verwirrend sein kann.

Schauen wir uns also einige der wichtigsten Orte in Google an, an denen die Sterne-Bewertungen erscheinen.

Was bewirken die Google-Sterne?

Unabhängig davon, ob Sie E-Commerce-Expert*in oder Anfänger*in sind - Sie wissen wahrscheinlich genau, welche Möglichkeiten Google bietet, entdeckt zu werden. 

Google bietet Webseiten die Möglichkeit, sich mit qualitativ hochwertigen, relevanten Inhalten an die Spitze der organischen (unbezahlten) Ergebnisse zu setzen.

BlogTitle_guide_star_ratings_google_1920x1280px

Umgekehrt bietet Google Webseiten aber auch die Option an, sich über Google Ads an die Spitze ihrer Ergebnisse zu setzen, indem Webmaster dafür zahlen.

Lesetipp: Was sind Google Sterne?

Unabhängig davon, welche der zwei Varianten Sie nutzen: In beidem Fällen wird so enorm viel Traffic für Ihre Webseite generiert und neue potentielle Kundschaft besucht Ihren Online-Shop. 

Wenn Ihre Sterne-Bewertungen neben Ihrem Beitrag oder Ihrer Anzeige in Google angezeigt werden, können Sie auch die Klickraten (Click-through-Rate - CTR) Ihrer Webseite erheblich erhöhen.

Google behauptet sogar, dass Sterne in Google Ads die Klickrate um 17% verbessern können.

Eine andere Studie, die im Jahr 2017 von CXL durchgeführt wurde,  zeigte, dass die Klickraten sogar um 35% steigen können, wenn Sterne auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) angezeigt werden.

bg-star_ratings_google_trusted_shops_stars-w1920h1200

Auch logisch gesehen macht das alles Sinn. Erstens können diese gelben kleinen Sterne wirklich die Aufmerksamkeit der Shopper erregen.

Zweitens verleihen sie Ihrer Webseite sofort Glaubwürdigkeit. Theoretisch bauen Sie so bereits Vertrauen auf, bevor die Benutzer*innen Ihre Webseite überhaupt besucht haben.  Das gilt auch hinsichtlich der lokalen Suche. Bright Local veröffentlicht jährlich Ergebnisse, die dies bestätigen.

Eine Schlussfolgerung aus dieser Studie ist zum Beispiel die Tatsache, dass eine Verbesserung von drei Sternen auf fünf zu einer 25-prozentigen Steigerung der Klicks führen kann. 

Alles in allem ist klar, dass Bewertungen (und Google Sterne, die sie repräsentieren) wichtig für Ihre Google-Präsenz sind. 

Wie können Sie also Ihre Sterne-Bewertungen in Google anzeigen?

HINWEIS: Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass es unmöglich ist zu garantieren, dass Sterne-Bewertungen immer neben Ihrem Shop angezeigt werden. Am Ende hat Google das letzte Wort darüber, ob Sterne erscheinen oder nicht. Die Anzeige von Sternen hängt häufig mit der genauen Suchanfrage von Benutzer*innen zusammen. Mit anderen Worten, Ihr Shop wird möglicherweise in den Suchergebnissen für einen bestimmten Suchbegriff angezeigt. Wenn Google jedoch feststellt, dass die Anzeige dieser Sterne für diesen Suchbegriff nicht relevant ist, werden diese Sterne gegebenenfalls nicht neben Ihrem Shop angezeigt.

So können Sie Ihre Sterne in Google anzeigen 

Wie Sie vielleicht bereits wissen, gibt es viele verschiedene Orte und Plattformen, auf denen Google Sterne erscheinen können. Schauen wir uns nun an, wie Sie Ihre Sterne an verschiedene Orten in Google präsentieren können.

Sterne-Bewertungen in Google SERPs

Beginnen wir mit den klassischen Google-Suchergebnissen. Hier können Sie beziehungsweise Ihr Online-Shop entweder organisch oder über bezahlte Anzeigen (paid ads) erscheinen. Sterne werden bei beiden Varianten angezeigt.

Organische Ergebnisse

Shop-Bewertungen

Wie bereits angedeutet, können Google Sterne in organischen Suchergebnissen angezeigt werden. Im Jahr 2019 hat Google die Regeln jedoch ein wenig geändert. Ein Online-Shop kann keine Shop-Bewertungen mehr neben seiner eigenen Domain in den SERPs anzeigen.

Der Grund für diese Entscheidung war laut Google, dass diese Bewertungen zu „eigennützig seien“. Drittanbieter von Bewertungen (wie Trusted Shops) können diese Sterne-Bewertungen jedoch durch Bewertungsseiten für den jeweiligen Shop in den Suchergebnissen visualisieren.

Lesetipp: Mehr Umsatz & Vertrauen mit dem Trusted Shops Gütesiegel & Käuferschutz

Decathlon-sternebewertungen-Google-beispiel

Bei der obigen Suche mit den Suchbegriffen „decathlon bewertungen“ werden die Sterne neben den Bewertungen von Drittanbietern angezeigt (z.B. Trusted Shops)

Produktrezensionen

Produktbewertungen können hingegen weiterhin von Online-Shops organisch in Google eingeblendet werden.

Obwohl dies von Drittanbietern einfacher umgesezt werden kann, ist es auch möglich, dass Shopbetreiber*innen dies mithilfe strukturierter Daten selbst einrichten.

Sternebewertungen_Google-Suche_Beispiel_Produktbewertungen_Audiokabel

Sternebewertungen werden auch für Produktbewertungen angezeigt, wenn Benutzer*innen nach einem bestimmten Produkt suchen.

Sie können sich strukturierte Daten als eine Möglichkeit vorstellen, den Code Ihrer einzelnen  Seiten zu „kennzeichnen“, damit Google die relevantesten Informationen Ihrer Webseite während des Crawling-Prozesses leichter identifizieren kann.

Mehr zum Thema strukturierte Daten können Sie auch auf dem Google Developer Blog nachlesen. 

Lesetipp: SEO-Experte verrät, wie Sie strukturierte Daten nutzen können. 

Bezahlte Ergebnisse

Wie Sie wahrscheinlich wissen, können Sie sich den Weg an die Spitze der SERPs von Google auch mit finanziellen Mitteln erleichtern.

Google Ads kann mit gut durchdachten Texten und einer cleveren Ausrichtung auf die relevanten Keywords den Traffic auf Ihre Webseite enorm steigern. 

Bei richtiger Nutzung von Google Ads können Sie zudem Ihre Cost-per-Clicks (CPCs) minimieren und den relevanten Datenverkehr maximieren.

Die Investition in Google Ads kann sich also sehr für Sie lohnen.

Trotzdem ist es wichtig, sich bewusst zu machen, dass es zwar großartig ist, ganz oben auf in SERPs zu erscheinen, dies allerdings nicht zwingend Klicks garantiert. 

Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihr Shop auch angeklickt wird, empfiehlt es sich Anzeigenerweiterungen zu Ihren Google Anzeigen hinzuzufügen. 

Diese können Ihre Klickrate aus zwei Gründen nämlich erheblich verbessern:

  1. Durch die zusätzlichen Informationen werden die Google Nutzer*innen besser über Ihren Shop informiert, was für Sie wiederum mehr relevante Klicks und somit potenzielle Kundschaft bedeutet.

  2. Die zusätzlichen visuellen Elemente in Ihrer Anzeige kann die Aufmerksamkeit der User stärker auf Ihren Online-Shop gezogen werden.

Lesetipp: 5 Dinge, die Ihre Kundschaft von Ihnen erwartet

In bezahlten Anzeigen für die Google-SERPs können nur Shop-Bewertungen angezeigt werden (Produktbewertungen werden über Google Shopping angezeigt).

Sternebewertungen_Google-Suche_Beispiel_Millesima

Bei der Suche nach Bewertungen wird eine Google-Anzeige mit Sterne-Bewertungen und weiteren für User relevanten Informationen über Anzeigenerweiterungen angezeigt.

Lesetipp: „Über uns“-Seite: So überzeugen Sie Besucher von Ihrem Online-Shop

Um die Verkäuferbewertungen zu präsentieren, muss Ihr Shop:

  • Bewertungen über den Dienst Google Kundenrezensionen oder einem Drittanbieter zur Verfügung stellen.

  • In den letzten 12 Monaten mindestens 100 Bewertungen in dem Land gesammelt haben, in dem die Anzeige geschaltet wird.

  • Eine Bewertung von insgesamt 3,5 oder mehr Sternen haben.

  • Dieselbe Domain für die Anzeige als auch für die Bewertungen verwenden. 

Somit ist klar, dass Ihr Online-Shop an der Spitze der Google-SERPs mit größerer Wahrscheinlichkeit für mehr Traffic sorgen kann. 

Sternebewertungen_Google_Beispiel_Google_Maps_Pizza

Auch mit Google Maps können lokale Geschäfte ihre Sterne ebenfalls organisch und über Google Ads anzeigen lassen.

Neben den Sternen sind auch Ihre Produktbeschreibungen ein Faktor, der über ein Verkauf entscheidet. In dem  kostenlosen Whitepaper So bringen Ihre Produktbeschreibungen mehr Umsatz verraten wir Ihnen 7 Tipps, die Ihren Umsatz steigern können.

 

New Call-to-action

Übersetzung angepasst – Dieser Artikel erschien zuerst auf dem englischsprachigen Trusted Shops Blog unter dem Titel: How to Get Your Star-Ratings Throughout Google