Erweiterte Textanzeigen bei Google: Nutzen Sie schon die dritte Überschrift?

soccer3.jpg

Google verstärkt den Fokus auf die bezahlten Ergebnisse in den Suchergebnissen. Textanzeigen haben nun noch mehr Platz für Ihre Werbebotschaften: drei Anzeigentitel und bis zu 180 Zeichen für den Beschreibungstext.

Mehr Platz für das eigene Suchergebnis heißt mehr Aufmerksamkeit bei den Nutzern und damit in der Regel bessere KlickratenDie neue Anzeigenform heißt "Expanded Text Ads".

expanded ads

Drei Überschriften möglich

Es stehen jetzt drei hintereinander folgende Überschriften zur Verfügung. Jede einzelne Überschrift kann 30 Zeichen lang sein, sodass hier bis zu 90 Zeichen ausgespielt werden können. Die ersten beiden Überschriften sind Pflicht, die dritte ist optional. Die drei Felder erscheinen nebeneinander und werden durch einen senkrechten Strich ("|") voneinander getrennt.

Bisher standen hier 60 und noch vor einigen Jahren nur 25 Zeichen zur Verfügung. Bei den Textanzeigen gilt auch tatsächlich eine Zeichen- und keine Pixelobergrenze wie bei den organischen Ergebnissen. 

Wie gestaltet man gute Überschriften?

Eine große Rolle spielt die Nennung des Keywords in den Überschriften. Dadurch erkennen Suchende schnell und einfach, dass das Angebot zu Ihrer Suche passt.

Dadurch erfolgen i.d.R. mehr Klicks auf die Anzeige, sodass die Klickrate steigt. Die Klickrate ist eine wichtige Einflussgröße auf den Qualitätsfaktor . Google misst, ob ein hoher Zusammenhang zwischen eingebuchtem Keyword, Anzeigentext und Landingpage besteht. Daraufhin wird ein Qualitätsfaktor auf einer Skala von 1-10 ausgegeben. Da sich der zu bezahlende Klickpreis auch durch den Qualitätsfaktor berechnet, können die Kosten mit guten Werten erheblich sinken.

Des Weiteren sollten Sie in den Überschriften klar & deutlich Ihre Alleinstellungsmerkmale kommunizieren, z. B. kostenloser Versand oder große Auswahl.  Hier lassen sich problemlos einige Varianten testen

Beispiel: In einer Überschrift geben Sie den Markennamen und in der anderen die Shop-URL an. Nun können Sie eine dritte Überschrift mit Versandinformationen, Sonderangeboten oder einem Call-to-Action hinzufügen, in dem Sie Kunden den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung empfehlen.

 

Zwei Beschreibungsfelder

Nicht nur bei den Überschriften, auch bei der Beschreibung zeigt sich Google spendabel.  Insgesamt stehen hier nun 180 Zeichen zur Verfügung. Damit lassen sich schon viel bessere Werbetexte gestalten, als noch vor einigen Jahren mit 35 Zeichen.  2016 hatte Google dann auf 80 Zeichen aufgerüstet.

Wie gestaltet man gute Beschreibungen?

Ihre Beschreibungen sollte folgende Elemente enthalten:

  •  Wiederholung des Keywords
  • Weitere Alleinstellungsmerkmale
  • einen Call-to-Action 
  • ggf. Sonderangebote oder -aktionen

 

Weitere Möglichkeiten zur Vergrößerung der Anzeige

Eine Vergrößerung der Ergebnisse erreichen Sie auch durch Anzeigenerweiterungen bei den bezahlten Ergebnissen. Dieses Prinzip gibt es auch in den organischen Ergebnissen und nennt sich Rich Snippets

 

SEM Begriffe

 

0 Kommentare