Die besten E-Commerce-Baukästen für Ihr Nebenprojekt im Vergleich

Sie möchten mit Ihrem Nebenprojekt Geld verdienen? Die vielen Stunden, die Sie in Ihre Arbeit stecken, machen es Ihnen erst möglich, ein lukratives Business zu führen, eine Webseite ist jedoch ein mächtiges Werkzeug, das Ihre Ertragskraft noch weiter steigern kann.

tarjeta de crédito sobre un laptop

Aber kann man, wie es die Werbung verspricht, mit einem Tool wie Jimdo in weniger als einer Stunde wirklich einfach so eine Homepage ins Leben rufen?

Sind Benutzerfreundlichkeit und Markteinführungszeit die wichtigsten Kriterien oder müssen einschränkende Faktoren berücksichtigt werden, zum Beispiel, wenn eine Plattform nicht skalierbar ist oder Online-Zahlungen nicht abgewickelt werden können?

In diesem Beitrag stelle ich die bekanntesten Homepage-Baukästen vor und lasse Sie an meinen Erfahrungen teilhaben, welche Tools sich meiner Meinung nach für Ihr individuelles Nebenprojekt am besten eignen.

Die besten Tools zur Erstellung einer Webseite für Ihr Nebenprojekt

Der Markt ist mit Webseite-Baukästen überschwemmt. Das Problem ist, dass viele der Optionen sich unheimlich ähnlich sind, und das kann es besonders schwierig machen, das richtige Tool zu finden.

Die folgenden Punkte sind nur ein paar der Dinge, die Sie mit Ihrer Seite anstellen könnten:

  • Ihre Ideen als Blog veröffentlichen

  • Große Portfolios mit Bildern und Videos präsentieren

  • Ihre E-Mail-Liste erweitern

  • Digitale oder physische Produkte/Services verkaufen

  • Eine Community aufbauen und Mitgliedschaften verkaufen

  • Terminbuchungen anbieten

  • Werbeanzeigen schalten

Um ganz ehrlich zu sein: Manche Homepage-Baukästen sind für einige der oben genannten Punkte einfach nicht geeignet.

Deshalb gehen wir jetzt darauf ein, was Sie über all die großen Plattformen wissen müssen, um für Ihr Nebenprojekt die richtige Wahl zu treffen.

Behalten Sie einen Überblick über die wichtigsten E-Commerce Begriffe mit unserem kostenlosen Whitepaper

Ecommerce Begriffe

WordPress

Es gibt zwei Möglichkeiten, mit WordPress zu arbeiten: WordPress.com und WordPress.org.

wordpress

Wenn Sie sich für Ihr Nebenprojekt für WordPress entscheiden, nutzen Sie am besten die zweite Möglichkeit, da es sich hierbei um eine solide Content-Management-Lösung handelt, mit der Sie so ziemlich alles umsetzen können.

Am besten geeignet für:

Jeden, der...

  • technisches Verständnis hat;

  • sein Business groß aufziehen will;

  • mehr als eine einfache Business-Webseite erstellen möchte.

Auch wenn Sie die E-Commerce-Lösung von WordPress zur Erstellung eines Online-Shops nutzen können, kommt eine Menge Arbeit mit WooCommerce auf Sie zu, und oft ist das Webhosting dahinter für größere Datenmengen nicht leistungsstark genug.

Vorteile von WordPress

Themes: User haben Zugriff auf Tausende Themes (manche sind sehr einfach, andere unglaublich komplex), die von professionellen Webentwicklern erstellt werden.

Noch besser ist, dass die Themes häufig für bestimmte Geschäftsarten designt wurden, was bedeutet, dass es für Ihre Traum-Webseite wahrscheinlich ein passendes Theme gibt, das schon zu 90 Prozent Ihrem Wunschdesign entspricht.

Plugins: Plugins sind Add-ons und Erweiterungen für WordPress. Von der Erstellung von Mitgliedschaften bis hin zum Verkauf Ihrer Videokurse oder der Buchung von Nachhilfe-Terminen – es ist nahezu alles möglich.

blogTitle-webdesign

Community: WordPress selbst bietet keinen Support für seine selbst-gehosteten (WordPress.org-)Benutzer. Allerdings ist WordPress das beliebteste Content-Management-System der Welt und verfügt daher über eine riesige Community.

Flexibilität: WordPress ermöglicht die individuelle Anpassung einer Webseite bis ins kleinste Detail. Der einzige Haken an der Sache ist, dass Sie dazu die richtigen Tools oder Programmierkenntnisse benötigen.

Nachteile von WordPress

Entwicklerfreundlich: WordPress ist nicht die benutzerfreundlichste Plattform, wenn man das erste Mal mit ihr zu tun hat.

Für Entwickler, die hochkomplexe Webseiten für Kunden aufbauen wollen, ist sie super, für alle anderen kann WordPress eine Menge Arbeit bedeuten.

Sie sollten auf jeden Fall mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, eine Webseite zu erstellen, vertraut sein.

Pflege und Verwaltung: Einer der großen Nachteile bei einem selbst-gehosteten System wie WordPress ist, dass Sie sich eigenständig um die Software kümmern müssen (d. h. Updates, Sicherheit und Geschwindigkeit verwalten). Das kann mitunter riskant werden, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun.

Preise: Die Software von WordPress ist komplett umsonst. Allerdings kann man nicht wirklich viel damit anfangen, bevor man einen Domain-Namen und Tarif fürs Web-Hosting hat (und beides kostet etwas).

Die gute Nachricht ist, dass es mit WordPress ganz einfach ist, die Größe Ihrer Seite an Ihr wachsendes Business anzupassen. Das bedeutet: Auch wenn Ihre Kosten rund um die Webseite steigen, sollte Ihr Gewinn deutlich über dem liegen, was Sie ausgeben.

Lese-Tipp: 14 häufige Fehler in Online-Shops. Ausbessern & Umsatz steigern

Jimdo

Jimdo Dolphin setzt für den Aufbau Ihrer Webseite künstliche Intelligenz ein.

Dieser Baukasten aus Hamburg stellt Ihnen zunächst eine Reihe Fragen dazu, was Sie mit Ihrer Webseite erreichen wollen und welche Designs Ihnen gefallen, und sammelt dann Informationen von Ihrem Google- und Facebook-Konto, um für Sie eine Seite zu erstellen.

jimdo

Sie haben aber auch die Möglichkeit, mithilfe von Jimdo Creator Ihre Homepage selbst zu basteln.

Ein großer Vorteil des Online-Shops ist die Integration mit Trusted Shops. So lassen sich abmahnsichere Rechtstexte generieren, die der DSGVO entsprechen.

Am besten geeignet für:

Ambitionierte Unternehmer, die eine minimalistische und sehr unkomplizierte Webseite für ihr Business erstellen wollen. Dazu gehören Dienstleister (z. B. Übersetzer, Tutoren, Veranstaltungsplaner, Reinigungskräfte), die ihre Leistungen gerne vorstellen und potenziellen Kunden die Buchung eines Telefongesprächs oder Termins ermöglichen wollen.

blogTitle-protecting_personal_data

Vorteile von Jimdo

Benutzerfreundlichkeit: Da der intelligente Homepage-Baukasten Informationen, Inhalte und Bilder aus Ihren Profilen bei Google und den Social Media herauszieht, können Sie tatsächlich in wenigen Minuten eine Webseite erstellen. Diese ist dann natürlich nicht perfekt, aber wenn Sie nicht allzu pingelig sind und Ihnen das absolute Minimum ausreicht, werden Sie mit dem Ergebnis auf jeden Fall zufrieden sein.

Personalisierung: Es ist nicht so einfach, Inhalte für eine neue Webseite zu sammeln, weshalb einige auf Stockfotos oder allgemeine Designs zurückgreifen, bis sie die Zeit dafür finden. Dank der Personalisierung durch Jimdo können Sie dieses Problem umgehen.

SEO: Noch ein Vorteil bei Jimdo ist, dass Ihr SEO damit automatisiert wird. Das Tool trägt für Ihre Webseite nicht nur vorab die richtigen Metadaten ein (für das Suchmaschinen-Ranking), sondern informiert Sie auch, wann Sie Ihrerseits etwas verbessern können.

Support: User mit kostenlosem Tarif können auf jede Menge Quellen mit hilfreichem Content zurückgreifen und beim Premium-Tarif kann der E-Mail-Support in Anspruch genommen werden.

Lese-Tipp: SEO: Die ultimative Ranking-Anleitung 

Nachteile von Jimdo

Designs: Jimdo bietet eine Handvoll Vorlagen, alle mit einem sehr minimalistischen Design. Sie können das Template zusätzlich zu Ihrem Content zwar mit einem farblichen Akzent personalisieren, das war‘s dann aber auch schon.

E-Commerce: Auch wenn der Dolphin-Editor inzwischen über einen Online Shop verfügt, ist dieser vergleichsweise einfach gestrickt. Genug, um ein paar T-Shirts im Monat zu verkaufen, aber nicht, um ein großes E-Commerce-Business aufzubauen.

Wix

Ein Blick auf die Webseite von Wix und Sie können sich ein gutes Bild davon machen, was dieser Homepage-Baukasten für Sie tun kann.

wix

Im Vergleich zu WordPress müssen Sie sich hier über weitaus weniger Dinge Gedanken machen, denn alle Versionsupdates werden automatisch erledigt. Informieren Sie sich auf jeden Fall über die Vor- und Nachteile eines Webseite-Baukastens.

Am besten geeignet für:

Dienstleister (wie Berater oder virtuelle Assistenten) und Influencer (wie Podcaster, Fotografen), die Kunden über ihre verschiedenen Marketing-Tools (z. B. E-Mail-Marketing) ein Premium-Angebot verkaufen möchten.

Denken Sie nur daran, Ihre Seite mit Wix eher klein zu halten, da die Wahrscheinlichkeit besteht, sie durch zu viele Apps zu überlasten.

Lese-Tipp: Influencer Marketing: Die Frage ist nicht ob, sondern, wie...

Vorteile von Wix

Templates: Wix verfügt über Hunderte professionell gestalteter und für mobile Geräte optimierte Vorlagen, die man kostenlos nutzen und einfach anwenden kann.

Wer mit dem Wix-Baukasten arbeitet, dem steht fast jede Funktion zur Verfügung: Farbe, Größenanpassung, Ausrichtung, Animationseffekte, Schriftarten und viele mehr.

Editor: Das einzige Problem bei der Verwendung der Templates ist, dass Sie deren Design nicht über die im Baukasten verfügbaren Optionen hinaus anpassen können.

Wenn Sie sich aber zutrauen, das Ganze mit HTML und CSS zu personalisieren, besteht die Möglichkeit, über Wix Corvid auf den Code zuzugreifen.

blogTitle-Ecommerce-Online-Shopping-Tastatur

ADI: ADI steht für „Artificial Design Intelligence“. Dieses Tool ist die Wix-eigene Version eines Homepage-Baukastens unter Einsatz von KI.

Beantworten Sie einfach ein paar Fragen, laden Sie Ihren Content hoch (falls Sie welchen haben) und lassen Sie ADI eine Webseite für Sie erstellen.

E-Mail: Das E-Mail-Tool von Wix ist ziemlich beeindruckend.

Im Falle der meisten Webseite-Baukästen müssen Sie sich bei einer Plattform wie Mailchimp anmelden und diese dann in Ihre Seite einbinden. Mit Wix können Sie stattdessen E-Mails direkt aus dem Homepage-Baukasten heraus erstellen.

Nachteile von Wix

Komplexe Seiten: Wix kann ohne Vorarbeit sofort als einfache Plattform genutzt werden.

Sie geben an, dass Sie eine Webseite für Ihr Nebenprojekt erstellen möchten, und bekommen gleich die wichtigsten Seiten wie Home, Über uns, Kontakt und vielleicht einen Blog. Wenn Sie jedoch gerne eine erweiterte Navigation mit mehr als 20 Seiten hätten, stoßen Sie ziemlich schnell an die Grenzen des Editors, der dann sehr langsam werden kann.

Preise: Auch wenn Wix behauptet, ein „kostenloser“ Webseite-Baukasten zu sein, werden Sie im Endeffekt tatsächlich relativ viel Geld hineinstecken müssen, wenn Sie mit Ihrer Seite Geschäfte machen wollen.

Um Zahlungen von Ihren Kunden akzeptieren zu können, benötigen Sie mindestens den Tarif „Business Basic“, der bei 17 € pro Monat startet.

All diese Elemente kommen bei einer Wix-Webseite noch hinzu, und das kann deren Verwaltung schwierig machen.

Weebly

Weebly ist ein Do-it-yourself-Baukasten, den praktisch jeder nutzen kann, um ein Online-Nebenprojekt zum Laufen zu bringen.

weebly

Alles rund um die Erstellung einer Webseite wurde dank Weebly vereinfacht, darunter Design, SEO, Lead-Generierung und vieles mehr.

Am besten geeignet für:

Obwohl man mit Weebly Webseiten und Online-Shops erstellen kann, eignet sich das Tool für jeden, der gerne eine halbwegs große Seite und/oder Blog pflegen will.

Vorteile von Weebly

Benutzerfreundlichkeit: Weebly verfügt über einen der anwenderfreundlichsten Drag-and-Drop-Editoren, die Sie jemals finden werden.

Da jedes Element klar gekennzeichnet ist und sich leicht anpassen lässt, werden Sie keine Probleme damit haben, die Webseite, den Shop oder die E-Mail-Marketing-Kampagne für Ihr Projekt zu erstellen.

Lead-Generierung: Während manche Homepage-Baukästen Kontaktformulare als beiläufiges Anhängsel betrachten, hat Weebly diese Funktion bereits von Anfang an integriert und bindet sie direkt in ihr E-Mail-Marketing-Tool ein.

Apps: Sie haben Lust, weitere Features hinzuzufügen, um den Verkauf und die Vermarktung Ihres Business anzukurbeln?

Dann bietet Weebly Ihnen einen gut aufgestellten Shop voller Apps, mit denen es zum Beispiel möglich ist, einen Live-Chat hinzuzufügen, Google-Anzeigen zu schalten, Gutscheine anzubieten und vieles mehr. Die Zahl der Apps ist jedoch ein wenig eingeschränkt.

Lese-Tipp: ASO - AppStore-Marketing für mobile Shopping-Apps

Nachteile von Weebly

Designs: Weeblys Auswahl an Themes, mit denen Sie Ihre Webseite gestalten können, ist unglaublich begrenzt. Noch dazu sind Ihre Möglichkeiten, das Design und die Einstellungen dieser Themes anzupassen, sehr eingeschränkt.

Wenn Sie sich eher auf die Erstellung von Content und den Verkauf von Produkten konzentrieren, sollte dies kein allzu großes Problem darstellen. Falls Ihnen Markenidentität und Kontrolle über Ihr Design jedoch wichtig sind, wird Weebly nicht das beste Tool für Sie sein.

Shopify

Shopify ist momentan eine der führenden E-Commerce-Technologien auf dem Markt. Das liegt zum Teil daran, dass das Tool enorm benutzerfreundlich ist.

shopify

Außerdem bietet Shopify Ihnen sehr viele Möglichkeiten, Ihr Business zuerst online zu starten und später auszubauen.

Am besten geeignet für:

Alle, die planen, ein wachsendes E-Commerce-Business zu starten, auch wenn sie erst einmal anfangen wollen, Markenimage und Markenloyalität aufzubauen.

Vorteile von Shopify:

Infrastruktur: Wie jede gute E-Commerce-Software stellt Shopify sicher, dass die Server-Infrastruktur und die Software die für einen Online-Shop notwendigen Schutzmaßnahmen bieten.

Benutzerfreundlichkeit: Mit Shopify ist es sehr leicht, von jedem Gerät aus alles über ein einziges Dashboard zu verwalten: Dazu gehören unter anderem Prozesse wie die digitale oder physische Bestandsaufnahme, Einrichtung der Auftragsabwicklung, Produktkonfigurationen, Auftragsverwaltung oder die Bearbeitung von Rückerstattungen.

blogTitle-Test_your_Responsive_Design

Designs: Mit nur einer Handvoll kostenloser Themes und Dutzenden von Premium-Themes bietet Shopify professionelle Vorlagen, damit Sie gleich die richtige Grundlage für Ihren E-Commerce-Shop haben.

Die Templates anschließend an Ihre Wünsche anzupassen, ist ebenfalls ein Klacks.

Apps: Tausende von Add-ons helfen Ihnen dabei, noch viel mehr aus Ihrem E-Commerce-Shop herauszuholen (wenn Sie dafür bereit sind). Darunter ist z. B. auch die Trusted Shops App, mit der man ganz einfach das Siegel einbaut.

Nachteile von Shopify

Versteckte Gebühren: Für den Anfang berechnet Shopify eine zusätzliche Gebühr pro Transaktion, wenn Sie einen anderen Zahlungsanbieter als den eigenen verwenden – und das summiert sich. Zum Glück ist Shopify Payments in Deutschland verfügbar.

Support: Nicht dass Shopifys Support schlecht wäre, auf Deutsch gibt es aber leider nur E-Mail Support. Wer dem Englischen mächtig ist, profitiert zudem von Live Chat und einer Telefon-Hotline.

Preismodell: Leider kann man Shopify aktuell nur in US-Dollar bezahlen. Das bedeutet in den meisten Fällen Zusatzgebühren und schwankende Preise von Monat zu Monat.

Welchen Homepage-Baukasten Sie verwenden, kommt ganz auf Ihr Nebenprojekt an

Unter welche Kategorie Ihr Nebenprojekt auch fallen mag, egal ob es sich um Content-Erstellung, Leistungen als Freiberufler oder das Betreiben eines E-Commerce-Shops handelt: Es gibt ein Tool für Sie, das perfekt passt.

blogTitle-toolsB

Shopify und WooCommerce sind beide zuverlässige E-Commerce-Plattformen.

Wix und Jimdo sind eine gute Wahl, wenn Sie das Design Ihrer Webseite eher anderen überlassen möchten.

WordPress eignet sich super, falls Sie eine sehr spezielle Vorstellung von Ihrer Seite haben und Sie einfach kein anderes Tool finden, mit dem Sie diese umsetzen können.

Unabhängig davon, für welche Option Sie sich entscheiden, würde ich Ihnen empfehlen, bei jedem Webseite-Baukasten, der Sie interessiert, die Vorteile der kostenlosen Probeversionen zu nutzen. Sie müssen beim Testen nicht gleich eine ganze Webseite erstellen, spielen Sie einfach ein wenig damit herum. Das Wichtigste ist, dass sich das Tool für das, was Sie sich für Ihr Business erhoffen, richtig anfühlt.

Denn letztendlich werden Sie eine Menge Zeit mit dem Tool verbringen, um Ihr Nebenprojekt aufzubauen und zu betreuen. Es sollte gut zu Ihnen passen.

Ab jetzt immer die typischen Fehler eines Onlinehändlers vermeiden und Ihre Vorteile nutzen. Laden Sie unser kostenloses Whitepaper herunter!

Die 5 häufigsten Fehler in Online-Shops

 

0 Kommentare