Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

E-Commerce Begriffe Teil 1: Bereich Design

22.04.2016, 1m

Der Designer steht hektisch mit den Händen wedelnd vor Ihnen und raunt etwas wie: „Mit dem Hamburger Icon sollten wir mehr Konsistenz erreichen!“ OK – Fachchinesisch, was will er mir damit sagen? Kann ich das nicht einfach vernachlässigen? Nein. Zumal aktuelle Erkenntnisse zeigen, dass ein gelungenes Design Ihres Shops die Umsätze steigern hilft.

Design-Begriffe

Wenn Ihre Agentur etwas von „Visuals“ und „corporate identity“ fabuliert, dann möchten Sie im Bilde sein. Und nicht etwa der Ahnungslose. Um hier etwas klarer zu sehen, reicht die Kenntnis weniger Begriffe.

Wissen Sie eigentlich, was ein „Hamburger Menü Icon“ ist? Dieses Icon gibt es bereits seit dem Jahr 1981 und es heißt so, weil die drei übereinander gestapelten Balken an einen stilisierten Hamburger erinnern:

Hamburger Icon

Besonders in Hinblick auf den stetig wachsenden mobilen Traffic und den geringeren Platz auf Smartphone-Displays ist das Hamburger Icon eine sinnvolle Methode, Navigationselemente unterzubringen und erst bei Bedarf einzublenden. Hamburger-Icons sind schlicht, minimalistisch und lassen sich so sehr gut in jedes Shop-Design einbauen. Man spart viel Platz und kann die vorhandenen Flächen für die zu verkaufenden Produkte nutzen.

Mehr Informationen dazu und eine Übersicht der wichtigsten Begriffe finden Sie hier in unserem Whitepaper. Damit haben Sie bei dem nächsten Gespräch mit Ihrer Agentur die passenden Vokabeln direkt zur Hand.

Zum Download der Design-Begriffe