Sterne in Google Ads bald ab 100 Bewertungen möglich

5 Google Sterne Bewertung

Die Bewertungssterne in den Google Anzeigen sind ein effektives Instrument zur Erhöhung der Klickrate und können niedrigere CPC und bessere Rankings bewirken. Bisher mussten für jede Domain 150 Bewertungen vorliegen, um die Voraussetzungen zu erfüllen. Ab Anfang Oktober senkt Google die Schwelle auf 100 pro Land. Lesen Sie hier im Detail, was sich ändert. 

In Google Textanzeigen sowie in Google Shopping kann die Bewertung eines Shops in Form der auffälligen Sterne gezeigt werden. Die Bewertungen eines Shops werden anhand der jeweiligen Domain zusammengeführt. Das bedeutet es wird von Google überprüft, ob für die Domain, mit der Anzeigen verlinkt sind, Bewertungen vorliegen. 

Eine der Voraussetzungen für das potenzielle Anzeigen der Sterne (bei Google "Verkäuferbewertung") ist die Anzahl der Bewertungen. Lag diese Schwelle zunächst bei 30 Bewertungen innerhalb der letzten 12 Monate, erhöhte Google diese vor einigen Jahren auf 150. Anfang Oktober wird Google diese auf 100 Bewertungen ändern.

Weitere Änderung: die Anzahl der Bewertungen ist pro Land anzusetzen. Das bedeutet, um Sterne für Suchende in Deutschland anzuzeigen, müssen auch 100 Bewertungen aus Deutschland vorliegen. Für das Anzeigen in Österreich müssen entsprechend 100 Bewertungen aus Österreich vorliegen, usw.

Sind Sie auf einen Zielmarkt fokussiert, bietet sich mit der Änderung die Chance, bereits mit weniger Bewertungen die Sterne in den Anzeigen ausspielen zu können.

Agieren Sie in mehreren Märkten und sammeln spezifisch für jedes Land, sollten Sie frühzeitig analysieren, ob Sie für alle Märkte auf die 100 benötigten Bewertungen kommen.

Übrigens, der Trusted Shops Bewertungsfeed übergibt übrigens schon das Herkunftsland passend zu Ihrem Zielmarkt an Google. Die Voraussetzung der Mindestnote von 3,5 bleibt von den beschriebenen Änderungen unberührt.

Bei Fragen zu Bewertungen und den Google Sternen nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Kontakt

0 Kommentare