API-Limits für sichere Rich Snippets

Ein umfangreiches Update bringt mehr Sicherheit in die Übertragung von Rich Snippets an Google. Wir erklären Ihnen, wie die Bewertungssterne in die Suchergebnisse finden. Dieses und weitere Features möchten wir Ihnen in einer Übersicht vorstellen.

Keine Chance für Hacker

Mit Rich Snippets platzieren Sie Bewertungssterne kostenfrei in den Google-Suchergebnissen zu Ihrer Seite. Die Übertragung der Inhalte verlangt eine solide technische Basis. Wir haben deshalb die für die Übermittlung notwendigen Schnittstellen, die APIs, auf den neuesten Stand gebracht. Es existiert nun ein Zeitlimit, das Anfragen über die APIs  begrenzt, um mögliche Hacker-Angriffe abzuwehren und um die Stabilität des Systems zu gewährleisten. Außerdem sollten Sie für die APIs einen Cache nutzen, also eine ausreichende Pufferung.

Eine Anleitung, wie die Übermittlung der Rich Snippets funktioniert, finden Sie hier und zu unseren APIs geht es hier.

Die aktuelle Bewertungsemail wirkt noch einladender

Bewertungsmail

Die Bewertungsemail trägt entscheidend dazu bei, wie viele Rezensionen Sie bekommen. Daher halten wir die E-Mail stets auf dem neuesten Stand, um Ihren Kunden eine ansprechende Customer Journey zu garantieren. So haben wir in der aktuellen Version Schriftgrößen und Grafiken noch besser aufeinander abgestimmt.

Das Herzstück der Bewertungsemail bildet der Button, der zum Bewertungsformular führt. Daher nimmt dieser eine zentrale Position ein. Darunter finden Ihre Kunden weitere Optionen, zum Beispiel können Sie eine Bewertungsemail zu einem späteren Zeitpunkt anfordern, wenn Sie die Ware noch nicht erhalten haben und daher noch kein abschließendes Urteil über Ihren Shop abgeben können. 

 

 

Experten-Newsletter

0 Kommentare