Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf

vereinbaren

Das ist Google und Ihrer Kundschaft wichtig | E‑Commerce kompakt #35

04.09.2020, 2m

In der 35. Ausgabe E-Commerce kompakt verraten wir Ihnen, was für Google und Ihre Kundschaft wichtig ist, warum die neuste Technologie nicht Ihre Priorität sein sollte und weitere spannende News aus der E-Commerce-Welt. Viel Spaß!

73% der Verbraucher*innen würden zu der Konkurrenz wechseln, wenn eine Webseite nur langsam geladen wird

Geschwindigkeit wird immer wichtiger. Ihre Kundschaft will das bestellte Produkt möglichst schnell, aber da hört es noch nicht auf...

business-speed-delivery-1920-1200

In einer Umfrage unter 3.200 Erwachsenen aus Großbritannien und den USA fand Eggplant heraus, dass Unternehmen mit einer langsamen oder leistungsschwachen Webseite bis zu 73 % der Kundschaft an die Konkurrenz verlieren.

Hier lässt sich eine Parallele zu dem Google Speed Update erkennen.

70 % der befragten britischen Erwachsenen bewerteten die Geschwindigkeit einer Webseite als wichtig, wenn es um Online-Aktivitäten geht. Und nur 2 % der befragten Teilnehmer*innen gaben an, dass die Ladegeschwindigkeit überhaupt nicht wichtig sei.

Eine langsame Webseite ist nicht nur nervig, sondern stellt eine Marke auch in schlechtes Licht.

So gaben 60% der Studienteilnehmer*innen an, dass sie negative Emotionen für eine Webseite/Marke entwickeln, wenn sie konstant langsam geladen wird.

Unterdessen gaben 23% an, dass sie das gleiche Gefühl haben, wenn eine Webseite offline ist oder nicht richtig funktioniert.

Eins steht also fest: Schnelle Webseiten führen zu mehr Nutzerzufriedenheit.

Und Nutzersignale sind wiederum wichtig für gute organische Rankings.

Darüber hinaus hat Google bestätigt, dass das der Page Speed für die mobile Suche bereits seit Juli 2018 ein wichtiges Ranking-Kriterium ist.

Lesetipp: 4 Lösungen für schnellere Ladezeiten

Simpler Support ist Kunden wichtiger als die neuste Technologie

Ganze 62% der Kund*innen wünschen sich eine einfache und flexible Kundenbetreuung statt neuer Technologien. Dies geht aus neuen Erkenntnissen aus einem Report von Engine hervor, in dem 1000 Verbraucherinnen und Verbraucher befragt wurden.

Nur 15 % der Befragten gaben an, dass Unternehmen in Technologien wie Sprachassistenten investieren sollten.

Im Gegensatz dazu schlugen 58% der befragten Teilnehmer*innen vor, dass Unternehmen bessere Schulungs- und Leistungsanreize für Mitarbeiter*innen mit Kundenkontaktbieten sollten.

Laut dem Report würden 68% der Kundinnen und Kunden Dienstleistungen eher wegen der Qualität des Services und nicht aufgrund des Preis weiterempfehlen.

Für weitere Tipps, um Ihren Shop noch attraktiver für potentielle Kundschaft zu machen, empfehlen wir Ihnen unser Webinar: Ihr Weg zu mehr Umsatz im E-Commerce

New call-to-action

paydirekt übernimmt giropay

Die paydirekt GmbH stellt zukünftig auch das Online-Bezahlverfahren giropay bereit und wird hierfür alle relevanten Unternehmensteile der giropay GmbH übernehmen. Die deutschen Banken und Sparkassen bündeln damit ihre beiden kontobasierten Online-Bezahlverfahren. Dies wurde am vergangenen Freitag vertraglich fixiert. Vorbehaltlich der Prüfung durch die Wettbewerbsaufsicht wird der Erwerb zum 1. Dezember 2020 wirksam.

Für Kund*innen und Händler*innen ergeben sich hieraus keine unmittelbaren Änderungen.

...

Laden Sie sich jetzt unser kostenloses Whitepaper herunter, um zu erfahren, wie Ihre Produktbeschreibungen für mehr Umsatz sorgen können!

New Call-to-action