Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

Neue, vielversprechende Werbeplattform in Deutschland verfügbar | E‑Commerce kompakt #10

08.03.2019, 3m

In der zehnten Ausgabe E-Commerce kompakt des Jahres erwarten Sie folgende Themen: Pinterest erlaubt es deutschen Werbetreibenden endlich Werbung auf der Plattform zu schalten, warum es den meisten Shoppen egal wäre, wenn es die meisten Marken nicht mehr geben würde und eine Searchmetrics-Studie zeigt, was die „sichtbarsten“ Webseiten in den Google-Suchergebnissen sind.

Werbung auf Pinterest nun in Deutschland, Österreich, Spanien und Italien verfügbar

Pinterest

Seit dem 6.März 2019 sind Pinterest-Anzeigen jetzt für alle Unternehmen in Deutschland, Österreich, Spanien und Italien verfügbar.

Von nun an können alle Unternehmen Standard- und Videoanzeigen einsetzen, um Online-Shopper in Europa von den eigenen Produkten zu begeistern – ein paar Unternehmen haben es bereits ausprobiert.

Vor der vollständigen Einführung hatte eine Hand voll deutscher Unternehmen die Möglichkeit Anzeigen zu testen. Marken wie Ferrero, REWE und Tchibo haben Pinterest-Anzeigen bereits erfolgreich genutzt.

Dabei konnten sie auf Pinterest eine Zielgruppe erreichen, die entscheidet, was sie als nächstes ausprobieren oder kaufen möchte.

2019-inline-euro-ads-gtm (1)

„Wir sind von den Ergebnissen unserer Kampagne begeistert und planen, weiter auf Pinterest zu investieren“, so Lukas Wiener, Senior Digital Media Manager beim Süßwarenhersteller Ferrero. „Wir können hier Menschen erreichen, die mit einer konkreten Intention nach neuen Ideen suchen und die offen dafür sind, Marken und Produkte zu entdecken. Promoted Pins bieten uns die Möglichkeit, diese Menschen jetzt noch zielgerichteter anzusprechen.“

Lese-Tipp zum Thema: 5 Tipps zur Kundengewinnung über Pinterest

Den Verbrauchern wäre es egal, wenn 77% der Marken verschwinden würden.

Die Mehrheit der großen Marken ist für die Verbraucher irrelevant, sagt eine neue Studie von Havas Media. Die Studie Meaningful Brands, bei der 350.000 Menschen weltweit zu 1800 Marken befragt wurden, hat ergeben, dass es den Verbrauchern egal wäre, wenn 77% der Marken verschwinden würden.

Woran liegt es?

Die Studie ergab, dass 90% der Verbraucher erwarten, dass Marken Inhalte (Blogposts, Videos, etc.) bereitstellen, und dennoch sind 58% des produzierten Content von führenden Marken für sie nicht relevant ist.

Interessanterweise erwarten jedoch 76% der Verbraucher, dass Marken zu ihrer Lebensqualität und ihrem Wohlbefinden beitragen.

Laut Havas profitieren bedeutende Marken – also solche, die die Welt zu einem besseren Ort machen sollen – von einer besseren Beliebtheit. Der Studie zufolge erzeugen Marken, die auf diese Strategie setzen, bei ihren Kunden eine stärkere Markenbindung, was sich in mehr Umsatz durch Mehrfacheinkäufe und größere Markentreue äußert.

meaningful-brands

Jetzt stellen Sie sich wahrscheinlich folgende Frage:

Was können Sie tun, um mehr Kunden von Ihrem Online-Shop zu begeistern und in treue Fans zu verwandeln?

In unserem Whitepaper „Wie entwickle ich meine Content Marketing Strategie“ von den Experten von contentbird erfahren Sie genau, wie Sie eine effektive Strategie entwickeln mit der Sie neue Kunden gewinnen und Bestandskunden in Fans verwandeln! Jetzt herunterladen!

Contenbird Content-Strategie Whitepaper

Die „sichtbarsten“ Webseiten in den globalen Google-Suchergebnissen

Die jährliche SEO World Rankings-Studie von Searchmetrics – die auf der Analyse von globalen Google-Suchergebnissen basiert – hat die präsentesten Webseiten in der organischen Suche ermittelt.

Insgesamt erwies sich Wikipedia als die Webseite, die in den Google-Suchergebnissen weltweit die größten „Sichtbarkeit“ aufweist.

Es ist das dritte Jahr in Folge, dass Wikipedia den ersten Platz in der Studie von Searchmetrics belegt hat. An zweiter Stelle steht YouTube, das die am stärksten verbesserte Domain in allen analysierten Ländern ist.

Screenshot-2019-03-01-at-09.30.42.png

18% der Webseiten mit der am stärksten verbesserten Auffindbarkeit sind laut Studie E-Commerce-Webseiten.

Wenn Sie herausfinden wollen, wie Sie die Sichtbarkeit Ihres Online-Shops in den Suchergebnissen verbessern können, sollten Sie sich unseren kostenlosen Best Practice Guide SEO für Online-Shops herunterladen!

SEO für Online-Shops