Nachhaltigkeit wird Entscheidungsfaktor beim Online-Shopping | E‑Commerce kompakt #03

24.01.2020, 2m

Das sind die Themen der 3. Ausgabe E-Commerce kompakt: Nachhaltigkeit ist für Käufer*innen und Verkäufer*innen mittlerweile von entscheidender Bedeutung, Kundenbewertungen bleiben wichtigste Entscheidungshilfe beim Online-Einkauf und weitere spannende Infos.

blogTitle-go_green

90 % der Shopper sehen Unternehmen in der Verantwortung, sich um den Planeten zu kümmern

Das Thema Klimaschutz wird in den Menschen immer wichtiger, was den Anspruch der Kundschaft an Online-Shops und Unternehmen erhöht.

In Wunderman Thompson’s Future 100: 2020 Report stellte sich heraus, dass 90 % der befragten Konsumentinnen und Konsumenten Unternehmen in der Verantwortung sehen, sich um „den Planeten und seine Bewohner zu kümmern“.

Infolgedessen konzentriert sich eine wachsende Zahl von Unternehmen langfristig sehr stark auf die Umweltauswirkungen und trägt gleichzeitig zur Kundenbindung bei (s.u.).

Trotzdem sollte diese Strategie, laut Lizzie Willet, Unternehmensberaterin bei BJSS, nicht als reiner Marketing-Clou genutzt werden.

„Die Verbraucher*innen können [clevere Marketingkampagnen] durchschauen. Es geht nicht nur um Marketing und Werbung, es geht um Ihr gesamtes Unternehmensethos und darum, wie Sie das mit Ihren Produkten wirklich umsetzen.“

Aber das Bedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit steigt nicht nur bei den Verbrauchern und Verbraucherinnen...

Nachhaltigkeit ist für 92 % aller Online-Händler ein Thema

Das Thema Nachhaltigkeit ist laut einer Trusted-Shops-Umfrage1 von 2019 im Online-Handel angekommen. 92 % aller befragten Händlerinnen und Händler halten das Thema für wichtig. Bei den konkreten Schritten, um ökologischer zu wirtschaften, bleibt jedoch Luft nach oben.

Immerhin 61 % versuchen, ihren Versand umweltschonend zu gestalten. Dies geschieht zum Beispiel mit klimaneutralen Angeboten oder Lieferdiensten, die Sammelstationen anbieten, um mehrere vergebliche Zustellversuche zu vermeiden.

39 % sagen jedoch, keine klimafreundlichen Maßnahmen beim Versand zu ergreifen, da sie mit ihrem bestehenden Logistikanbieter zufrieden sind (38 %) oder davon ausgehen, dass Kundinnen und Kunden das Angebot nicht nachfragen würden (23 %).

blogTitle-einsteiger-guide-produktbewertungen

Kundenbewertungen bleiben die wichtigste Entscheidungshilfe beim Online-Einkauf

Eine Bitkom-Umfrage2 von 2019 enthüllt, worauf es Online-Shopperinnen und -Shoppern ankommt, wenn es darum geht, sich für einen Kauf zu entscheiden.

Wichtigste Orientierungshilfe stellen für 56 % der Befragten Kundenbewertungen dar.

Kein Wunder, zeichnen authentische Rezensionen doch ein realistisches Bild eines Unternehmens.

New Call-to-action

Weitere wichtige Entscheidungshilfen sind Preisvergleichsseiten (48 %), Freunde und Verwandte (41 %) und Testberichte (36 %). Auf dem letzten Platz befinden sich soziale Medien mit 14 %.

Ein Wert, der Händlerinnen und Händler nachdenklich stimmen sollte, in Anbetracht der Tatsache, dass Influencer-Marketing ein beliebtes Instrument ist.

Interessant für Mitglieder: Alle Trusted-Shops-Zusatzoptionen gibt es jetzt auf einen Blick

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, wie Sie noch mehr aus Ihrer Trusted-Shops-Mitgliedschaft herausholen können? Wie Sie mit Bewertungssternen in Ihren Google Ads mehr Aufmerksamkeit erzeugen oder wie Sie mit Produktbewertungen die Retourenquote Ihres Online-Shops niedrig halten?

Antwort darauf liefert eine neue Übersichtsseite mit allen Trusted-Shops-Zusatzoptionen.

Kombinieren Sie die Trusted-Shops-Zusatzoptionen sinnvoll miteinander und heben Sie so Ihre Mitgliedschaft auf ein neues Level.

Quellen:

1 https://www.presseportal.de/pm/18323/4491417 (Online-Umfrage im Auftrag von Trusted Shops mit 880 Personen von September bis Dezember 2019, Mehrfachnennungen bei den Antworten möglich)

2 https://de.statista.com/infografik/20488/meistgenutzte-entscheidungshilfen-beim-online-shopping/