Mit Q&A Produktfragen Bestellabbrüche verhindern — Neue Releases im April

product-update-blogheader.jpg

Viele Shops nutzen bereits die neuen Q&A Produktfragen, um Kundenfragen direkt auf der Artikelseite öffentlich zu beantworten. Das steigert die Konversion und senkt die Retourenquote. Dieses und einige weitere spannende Features aus dem Monat April möchten wir Ihnen in einer Übersicht vorstellen.

Die Testphase für Q&A Produktfragen läuft

Die Testphase für die neuen Q&A Produktfragen ist vor kurzem  angelaufen und einige Shops probieren das Feature aus. Das Prinzip ist einfach: Ein Kunde stellt auf der Artikelseite eine Frage zum Produkt. Der Shop beantwortet die Frage und beides zusammen erscheint öffentlich auf der Seite. So füllen die Artikelseiten sich automatisch mit wertvollem User Generated Content und liefern potentiellen Käufern wichtige Informationen. Das wirkt Bestellabbrüchen entgegen und senkt die Retourenquote.

Die Darstellung von Fragen und Antworten ist individuell gestaltbar und fügt sich so perfekt ins Layout der Artikelseite ein. Mehr zu den Q&A Produktfragen erfahren Sie hier.

 

Vorschaufunktion für das individuelle Bewertungsformular

Das Bewertungsformular können Sie bequem dem Layout Ihres Shops anpassen, um eine einheitliche Customer Journey zu gewährleisten. Dazu gehören vor allem das Logo und die Farben Ihrer Website.  Jetzt haben wir im Mitgliederbereich eine Vorschaufunktion eingerichtet, die die notwendigen Einstellungen erleichtert.

feature-product-update.png

Bewertungsbutton in Gmail-Postfach führt direkt zum Formular

In Gmail ist es möglich, im Posteingang so genannte „Go-To Actions“ einzubauen, das sind kleine Buttons am Ende der Betreffzeile einer neuen E-Mail. Diese Funktion nutzen wir für unsere Bewertungsemails. Wenn ein Verbraucher die E-Mail erhält, findet er am Ende der Betreffzeile den Button „Jetzt bewerten“ und gelangt mit einem Klick zum Bewertungsformular, ohne die E-Mail erst öffnen zu müssen.

Da etwa 15 Prozent aller über Trusted Shops abgegebene Bewertungen von Gmail-Adressen stammen, wird diese Änderung einer hohen Anzahl an Verbrauchern einen Klick zur Bewertung ersparen.

 

Shop- und Produktbewertungen in eigenen E-Mails sammeln

Wenn Sie eine vollständig individuelle Lösung wünschen und einen gewissen technischen Aufwand nicht scheuen, können Sie eigene Bewertungsemails erstellen, in denen Sie einen Bewertungslink platzieren. Diesen Link erstellen Sie über die Review Request API, also eine Datenschnittstelle. Das ist sowohl für Shop- als auch Produktbewertungen möglich, die sie dann zusammen in einer E-Mail oder auch getrennt voneinander sammeln können. Die API ist nun technisch vollständig ausgereift und nutzbar.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter productfeedback@trustedshops.com.

Shopping E-Book

0 Kommentare