Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

Neue Google Updates: Mit Kunden über Google Maps kommunizieren

22.12.2020, 4m

Anfang Dezember wurden wichtige Updates für die Google-Dienste wie Google Maps und Google My Business veröffentlicht. Diese gelten sowohl für Händler*innen als auch für Kund*innen. So hat Google zum Beispiel die Funktion eingeführt, Nachrichten mit Verbraucher*innen direkt über den Online-Kartendienst auszutauschen. Was ist im Zuge der Updates noch neu bei Google?

BlogTitle_google-maps-w1920h1200

Google Maps: Vereinfachte Kommunikation mit Kunden

Seit dem 2. Dezember 2020 gibt es in Google Maps eine neue Funktion, die es ermöglicht, dass Händler*innen über den Dienst Nachrichten mit (potenziellen) Kund*innen austauschen können.

Das soll, wie Google betont, die Kommunikation zwischen Händler*innen und Kund*innen noch einfacher machen. 

Verifizierte Unternehmen können diese Gelegenheit der Kundenkommunikation einfach nutzen. Damit sie aber auch direkt auf Google Maps mit Verbraucher*innen in Kontakt treten können, muss diese Option im Google My Business-Profil aktiviert sein.

Lesetipp: Mehr Umsatz & Vertrauen mit dem Trusted Shops Gütesiegel & Käuferschutz

Die ausgetauschten Nachrichten sind für Händler*innen sowohl in Google Maps- und Google My Business als auch direkt in der Suchmaschine über den Bereich Kunden im Google My Business-Profil sichtbar.

Bisher war die Kommunikation mit Kund*innen nur über Google My Business und SMS-Nachrichten möglich.

GMM_-_Merchant_view.max-1000x1000

Bild (Quelle: Google Blog)

Google hat festgestellt, dass immer mehr Verbraucher*innen, bevor sie einen (Online-)Kauf tätigen, zunächst erstmal eingehend zum Produkt und dem Anbieter recherchieren. 

Wenn Kund*innen vorhaben, etwas im lokalen oder Offline-Handel zu erwerben, dann wollen sie, so Google, vor dem Weg dorthin so viele Informationen wie möglich sammeln und prüfen.

Lesetipp: „Über uns“-Seite: So überzeugen Sie Besucher von Ihrem Online-Shop

„Seit Anfang dieses Jahres haben Menschen mehr als doppelt so viele Nachrichten an Händler*innen direkt über My Business Profile in der Google-Suche und auf Maps initiiert", schreibt Google im offiziellen Blogbeitrag über den Launch des neuen Updates.

Das neue Update bietet Kund*innen also mehr Möglichkeiten, um mit Ihrem (Online- & Offline-)Shop in Kontakt zu treten.
Das heißt (potenzielle) Kund*inne können auf jeden von Ihnen veröffentlichten Beitrag reagieren.

Außerdem werden Kund*innen, die Sie telefonisch erreichen wollen, Sie oder Ihre Mitarbeiter*innen aber aus irgendeinem Grund nicht abnehmen können, gebeten, stattdessen einfach eine Textnachricht zu senden. 

Combined_images_-_white_2.max-1000x1000

Bild 2 (Quelle: Google Blog)

Mehr Daten-Einblicke bei My Business 

Google hat darüber hinaus Anfang Dezember noch weitere neue Funktionen eingeführt. 

Der Internetgigant stellt Business-Nutzer*innen nun mehr Daten darüber zur Verfügung, wie Kund*innen über zur Webseite Ihres Business gelangen.

Daher können Händler*innen bald eine detaillierte Liste mit Suchanfragen von Verbraucher*innen einsehen, mit denen sie Ihr Unternehmen über die Google-Suche gefunden haben.

Außerdem haben Sie ab Anfang 2021 die Möglichkeit herauszufinden, ob Ihre Kundschaft Ihr Profil über Google My Business oder direkt über die Suchmaschine aufgerufen hat und ob sie dies per Smartphone oder Desktop getan haben.

Alle dieser Daten sind dann bis zu sechs Monate lang abrufbar.

Frame_2_1.max-1000x1000

Bild 3 (Quelle: Google Blog

Interessiert Sie vielleicht auch das Thema Google Shopping und wie Sie erfolgreiche Anzeigen bei Google erstellen können? 

Dann laden Sie sich doch einfach unser kostenloses Whitepaper herunter:

Whitepaper „Google Shopping“ herunterladen

Fazit

Neue Funktionen bei Google Maps sind in erster Linie für Inhaber*inner kleinerer lokaler Geschäfte von Vorteil - sowohl für Offline- als auch Online-Shops. 

Eine direktere Kommunikation mit der eigenen Kundschaft sowie mehr Analyse-Daten tragen zu einem besseren Verständnis von Kundenbedürfnissen und helfen dabei, die Darstellungen des Produktangebots zu optimieren. 

Das Wissen über die Keywords und Suchanfragen, die Nutzer*innen verwendet haben und dann zur Seite Ihres Handels gelangt sind, sollten Sie verwenden, um Ihre Webseite in Bezug auf SEO zu verbessern und damit den organischen Traffic für Ihre Webseite zu erhöhen.

...

In unserem kostenlosen Google MyBusiness Guide erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um erfolgreich mit Google MyBusiness durchzustarten. ⬇️

Der Google MyBusiness Guide

Übersetzt und angepasst – Der Artikel erschien zuerst auf dem polnischen Trusted Shops Blog.