Künstliche Intelligenz und E‑Commerce. Das müssen Sie wissen!

Um das Thema Künstliche Intelligenz ist aktuell fast kein Herumkommen. Doch was ist Künstliche Intelligenz eigentlich und wie kann sie im E-Commerce zum Einsatz kommen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr!

Bevor wir voll in das Thema Künstliche Intelligenz einsteigen können, sollte geklärt werden, was damit überhaupt gemeint ist.

Was ist A.I. überhaupt und wo wird es bereits eingesetzt?

Künstliche Intelligenz, auch bekannt als Artificial Intelligence oder A.I., ist ein Feld in der Computerwissenschaft, welches sich mit der Entwicklung intelligenter Maschinen beschäftigt. Diese Intelligenz soll an die des Menschen heranreichen (oder übertreffen), um Muster und Sprache zu erkennen und zu interpretieren, lernfähig zu sein, planen zu können und Probleme zu lösen.

In den letzten Monaten hat die Entwicklung von Künstlichen Intelligenzen rasante Fortschritte gemacht — so hat die Google A.I. einen Meister des sehr komplexen Brettspiels Go geschlagen.

Doch A.I. spielt nicht nur, sondern hilft schon jetzt im täglichen Leben und wird von namhaften Unternehmen eingesetzt.

Bei dem Streaming-Anbieter Netflix werden Filme vorgeschlagen, die dem Nutzer aufgrund seiner vorherigen Film-Entscheidungen gefallen könnten, Google nutzt A.I. um bessere Suchergebnisse zu liefern und Under Armour will Kunden mit Hilfe Künstlicher Intelligenz dabei helfen ihre Gesundheit zu überwachen.

Analysten von PwC gehen davon aus, dass bis 2030 bis zu 38% der Jobs von Robotern und Künstlichen Intelligenzen übernommen werden. Weiterhin warnt Paypal und Tesla-Gründer Elon Musk vor der rasanten Entwicklung und den Gefahren, die mit den immer schlauer werdenden Künstliche Intelligenzen einhergehen, da es noch keine Regulierungen für die A.I.s gibt.

Wenn Sie jetzt an Matrix, Terminator oder ähnliche dystopische Filme denken, wo die Menschheit von Maschinen unterdrückt wird, sollten wir die positiven Effekte von Künstlicher Intelligenz für den E-Commerce hervorheben. Denn davon gibt es Einige.

E-Commerce und A.I.

Artificial Intelligence kann dabei helfen den Umsatz eines Online-Shops zu erhöhen. Wie Sie als Leser unseres Blogs wissen, ist die Personalisierung des Shopping-Erlebnisses ein wahrer Umsatz-Booster.

Die Erkenntnis setzt sich durch, dass derjenige, der heute im Online-Handel erfolgreich sein möchte und bleiben will, seinen Kunden individuell zugeschnittene Informationen und Angebote präsentieren muss.

Der Grad der Individualisierung kann dabei zum entscheidenden USP werden, er entscheidet mit über die Conversion und damit über den Erfolg im E-Commerce.

Hier kommt A.I. zum Einsatz. So kann durch die Verwendung gesammelter Daten erkennt werden, was der Kunde bereits auf Ihrer Webseite getan hat, wonach gesucht wurde und was zu ihm passt.

Aufgrund dieser Erkenntnisse können dynamische Landing-Pages und Produktseiten erzeugt werden, wo dem Kunden die Produkte gezeigt werden, an denen er mit hoher Wahrscheinlichkeit interessiert ist und die zu seiner Shopping-Vergangenheit passen.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen sollten wir das Thema Chatbots ansprechen. Denn die Entwicklung von Chatbots geht Hand in Hand mit Künstlicher Intelligenz.

chatbots-illustration.gif

via dribbble (KiraSvitlana)

Anstatt, wie es aktuell der Fall ist, nur auf vorprogrammierte Fragen oder Schlüsselwörter reagieren zu können, kann ein intelligenter Chatbot Anfragen eines Nutzers interpretieren und individuell darauf reagieren.

In naher Zukunft könnte ein Chatbot der perfekte Shopping-Berater werden und dem Kunden bei der Auswahl des richtigen Produktes helfen — egal ob es sich um Kleidung, Möbel, Sport-Equipment oder Nahrung handelt — oder für den reibungslosen Ablauf einer Support-Anfrage sorgen.

Auch abseits Ihres Online-Shops kann Artificial Intelligence dabei helfen den Umsatz zu erhöhen. Marketing, das großteils automatisiert läuft und ausgespielt wird, wenn es am meisten Sinn macht, wird bereits bei Google AdWords verwendet (Projektname: Google Intelligence).

blogTitle-chatbots.gif

Immer mehr Start-Ups und etablierte Unternehmen versuchen sich ein Stück von den A.I.-Kuchen zu sichern. Besonders im E-Commerce-Bereich gibt es ein immenses Potential, wie Künstliche Intelligenz den Umsatz erhöhen kann.

Künstliche Intelligenz ist die Zukunft des E-Commerce. Deswegen lohnt es sich schon jetzt die Erweiterungen Ihres Shop-Systems zu durchforsten und die Augen nach vielversprechenden A.I.s aufzuhalten, die Ihren Online-Shop in die Zukunft befördern und Sie von Ihren Mitbewerbern abheben.

Um weiterhin erfolgreich und konkurrenzfähig zu bleiben, sollten Sie stets auf dem Laufenden bleiben und über die neusten Entwicklungen Bescheid wissen. Das geht am Besten, wenn Sie regelmäßig auf unserem Blog vorbeischauen, sich in unseren Newsletter eintragen und Ihr E-Commerce-Wissen mit Hilfe unserer Whitepaper vergrößern.

Experten-Newsletter

fazit-blogpost.png

Weitere interessante Artikel:

Marketingideen: Der Kampf um die Aufmerksamkeit

teaserNL-marketingIdeen2017.jpgWie erreiche ich neue Kunden in 2017? Wie kann ich Bestandskunden zu mehr Käufen motivieren? Sollte ich neuen Marketingmethoden eine Chance geben oder doch auf die altbewährten setzen?
 

fazit-blogpost.png

Mehr Umsatz mit Upselling und Cross-Selling - So geht's!

teaserNL-sbb-google_local_inventory_ads-S.jpgMit Google Shopping lassen sich nicht nur für den Produktverkauf relevante Anzeigen erstellen, sondern Sie können nun auch Ihre Waren in Ihrem lokalen Geschäft bewerben. Lernen Sie Anzeigen mit lokaler Produktverfügbarkeit (Local Inventory Ads) kennen! 

fazit-blogpost.png

0 Kommentare