Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf

vereinbaren

5 Gründe, warum Produktvideos in keinem Online-Shop fehlen dürfen

05.04.2016, 2m

Produktvideos für Online-Shops

96% der Konsumenten finden Produktvideos hilfreich. Vor allem weil Videos komplizierte Produkte einfach und unterhaltsam erklären. Führende Online-Shops wie Amazon oder der Zappos haben dies längst erkannt und setzen seit Jahren auf den Ausbau ihrer Produktvideodatenbanken. Viele Händler zögern aber mit der Einführung, weil ein hoher Arbeitsaufwand befürchtet wird. Wie wichtig Produktvideos sind und wie einfach der Einbau tausender E-Commerce Videos sein kann, zeigen unsere fünf Gründe für Produktvideos.

1. Produktvideos erhöhen die Konversionsrate um 71,3%

Shop-Besucher, die ein Produktvideo schauen, konvertieren durchschnittlich 71,3% öfter als diejenigen, die kein Video ansehen.

Die höchsten Verbesserungen werden laut der E-Commerce Videoplattform DemoUp in den Bereichen Unterhaltungselektronik, DIY/Baumarkt, Spielzeug, Haushaltsgeräte und Fahrräder erzielt. Generell gilt, je komplizierter das Produkt, desto höher der Nutzen von Produktvideos.

Produktvideos erhöhen Konversionsrate

2. Weniger Fehlkäufe beim Kunden, weniger Retouren für den Händler

Für 62,3% der Online-Shopper ist eine ausführliche und informative Produktbeschreibung ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des Online-Shops. Wenn sich Kunden bereits vor dem Kauf umfangreich über das Produkt informieren können, treffen sie bessere Kaufentscheidungen. Davon profitiert der Online-Händler: durch Produktvideos kommt es seltener zu Fehlkäufen und die Retouren sinken um bis zu 25%.

3. Produktvideos verhindern Showrooming

Beim herkömmlichen Einkaufen im Einzelhandel hat man Produkte im Laden live vor sich und kann sie von allen Seiten betrachten und testen. Zudem kann man sich die Funktionen von einem Fachhändler zeigen lassen und ist somit ausführlich informiert.

Genau deshalb gehen viele Kunden zuerst in den Einzelhandel, um sich dort ein konkretes Bild von den Produkten zu machen um diese dann online zu bestellen. Doch den Gang aus dem Haus können Sie Ihren Kunden ersparen, wenn ein gutes Produktvideo dieses Informationsdefizit ausgleicht. Es erklärt, informiert und zeigt ein Produkt von allen Seiten. Showrooming wird durch aussagekräftige Videos überflüssig.

Gründe für Showrooming

4. Videos verbessern das Suchmaschinen-Ranking

Auch in Bezug auf SEO bringen Produktvideos einen Vorteil. Bei Suchmaschinen erhalten Videos größere Relevanz als Text, dies erhöht die Chance auf ein höheres Ranking in der Suchmaschine. Zudem werden Videos mit Vorschaubild gelistet, so erhalten Shops mit Videos mehr Besucher durch verbesserte Page-Rankings und höhere Click-Through-Raten.

5. Produktvideos müssen nicht selbst teuer produziert werden

Eine gute Nachricht ist, dass Produktvideos nicht selbst produziert werden müssen. Viele Hersteller haben bereits hochqualitatives Videomaterial. Für Online-Shops die sich den Aufwand bei verschiedenen Herstellern anzufragen und Kosten um Videos selbst zu hosten ersparen wollen, bietet sich die Zusammenarbeit mit einer Produktvideo Plattform an. Über eine einfache Integration kann automatisiert auf Produktvideodatenbanken von tausenden Videos zugegriffen werden. Schwierige Themen wie schnelles Video Hosting, Rechtemanagement und formatoptimierte Ausspielung auf mobile Endgeräte sind so bereits abgedeckt.

Videoscanner gleicht eigenen Shop mit verfügbaren Herstellervideos ab

Videoscanner für Produktvideos

Der E-Commerce Videoscanner ist ein Gratis-Tool, das Online-Shops hilft, verfügbare Videos zu finden. Dies funktioniert durch den Abgleich der Produkte im Online-Shop und dem anschließenden Matching mit passenden Produktvideos aus der Videodatenbank. Nach dem Scanvorgang zeigt es die Anzahl der passenden Videos, welche das Tool für den Online-Shop bereithält. Außerdem wird der Händler informiert über die Anzahl der Marken im Shop, für welche Videos verfügbar sind; ebenso über die Konversationsverbesserung durch die Integration der Videos. 

 

Checkout Optimierung