Jetzt anrufen 0221 775 36 58

Rückruf vereinbaren

E-Commerce als Arbeitsalltag – So motivieren Sie Ihre Belegschaft nachhaltig

08.04.2021, 4m

Die Digitalisierung hat nicht nur das Konsumverhalten der Bevölkerung verändert. Das virtuelle Zeitalter zeigt seinen Einfluss auch in der Art und Weise wie Menschen arbeiten. Digitale Vertriebswege ersetzen den persönlichen Kundenkontakt und automatisierte Prozesse halten Einzug. Ein Umstand, der die Mitarbeitermotivation mindern kann. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was hinter dieser Entwicklung steckt und wie Sie ihr entgegenwirken.

bg-colleagues_ecommerce_motivation_office

Die Herausforderungen der digitalen Arbeitswelt

Der digitale Vertriebskanal stellt für viele Unternehmen den ertragreichsten Weg dar, um effizient zur Zielgruppe durchzudringen. Eine Entwicklung, die branchenübergreifend zu beobachten ist.

Den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern verlangt der E-Commerce ein hohes Maß an Flexibilität ab.

Ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich mit der modernen Technik überfordert, während der jüngeren Generation die Wertschätzung fehlt.

Arbeitet die Belegschaft im Homeoffice, befeuert der fehlende Kontakt zu den Kolleg*innen und Vorgesetzten diese Empfindungen zusätzlich.

Das Resultat ist eine sinkende Mitarbeitermotivation, die sich unmittelbar auf die Leistungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auswirkt.

Der Siegeszug des E-Commerce hat die Relevanz motivierender Maßnahmen im Arbeitsalltag somit deutlich erhöht.

Incentive-Shops als Gegenmaßnahme

Ein wirksames Mittel zur Stärkung der Mitarbeitermotivation in Ihrem Unternehmen ist die Einführung spezieller Anreize. Diese sogenannten Incentives zielen auf eine leistungsgerechte Belohnung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ab.

Zur Einführung dieses Systems sollten Sie auf einen externen Dienstleister zurückgreifen.

Dieser stellt Ihnen die notwendige Software zur Verfügung und übernimmt den technischen Aspekt.

Das Prinzip eines Incentive-Shops ist simpel: Sie legen die Bedingungen fest, unter denen die Belohnungen – wie Punkte, Gutscheine oder Prämien – an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt werden.

Stellen Sie die Absatzzahlen in den Fokus und belohnen Sie die Personen oder Abteilungen mit der höchsten Anzahl an Abschlüssen.

Sie möchten den Fokus auf die Kundenzufriedenheit legen? Honorieren Sie die oder den Angestellten mit dem besten Kunden-Feedback.

Lesetipp: Kundenfeedback: Das Geheimnis erfolgreicher Unternehmen

Fünf Vorteile der automatisierten Entlohnung durch Incentive-Shops

Eine Belohnung durch Punkte, Prämien und Gutscheine bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Diese schlagen sich in einer verbesserten Leistung und einem harmonischen Betriebsklima nieder.

Wichtige Voraussetzungen für den langfristigen Erfolg Ihres Unternehmens.

Zu den Vorteilen des Belohnungssystems gehören:

1. Leistung anerkennen

Für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist der Grad der Wertschätzung seitens des Arbeitgebers ein wichtiger Einflussfaktor für die Motivation.

Im E-Commerce – und vor allem im Homeoffice – bleibt diese oft aus. Mithilfe eines Incentive-Shops können Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur messen, sondern auch gezielt honorieren.

blogTitle-law-personal-data-1v-w680h280

Die Aussicht auf Prämien und Punkte spornt Ihre Belegschaft an, ihr wahres Potenzial zu entfalten und über sich hinauszuwachsen.

Lesetipp: Smart Working: Wie Sie effektiv von zu Hause aus arbeiten

2. Individualität berücksichtigen

Ihre Belegschaft setzt sich aus Personen unterschiedlicher Generationen zusammen und ist von individuellen Vorlieben, Wünschen und Bedürfnissen geprägt.

Bei Sachprämien und Gutscheinen ist es somit schwer, den Geschmack einer jeden Mitarbeiterin beziehungsweise eines jeden Mitarbeiters zu treffen.

Ein speziell eingerichteter Shop löst dieses Problem. Dort können Sie eine größere Auswahl an Prämien bereitstellen, aus denen Ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer selbst wählen dürfen.

3. Steuervorteile nutzen

Ein klassisches Mittel der Mitarbeiterbelohnung sind Gehaltserhöhungen und monetäre Boni. Im Gegensatz zu Sachprämien, Punkten und Gutscheinen unterliegen diese jedoch der Steuerpflicht.

Von der ursprünglichen Belohnung kommt bei Ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern somit nur ein kleiner Teil an.

Gleichzeitig ist diese Form der Anerkennung mit hohen Kosten für Sie verbunden.

Die Zuwendungen im Rahmen eines Incentive-Programms sind bis zu einem Betrag von 44 Euro monatlich steuerfrei.

4. Arbeitgebermarke stärken

Mit Belohnungssystemen erhöhen Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens für Fachkräfte und junge Talente – sogenannte High Potentials.

Ein hohes Maß an Anerkennung als fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist vor allem bei der jüngeren Generation ein ausschlaggebendes Kriterium bei der Auswahl des Arbeitgebers.

Durch Incentive-Shops sichern Sie Ihrem Unternehmen einen kontinuierlichen Zulauf an geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern.

Dies ist essenziell, um Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Lesetipp: Generation Z - So erreichen Sie die neue Kaufkraft.

5. Hohe Effektivität – wenig Aufwand

Durch die Nutzung eines externen Dienstleisters stellt ein Belohnungssystem zur Erhöhung der Mitarbeitermotivation keinen Mehraufwand für Sie dar.

Dieser sorgt für eine professionelle Einrichtung, gewissenhafte Pflege und fortlaufende Anpassung des Shops.

Sollte Ihnen die Inspiration zur Festlegung geeigneter Kampagnen fehlen, profitieren Sie von der Erfahrung des spezialisierten Anbieters.

Die Erfassung der Punkte und Vergabe der Prämien erfolgt automatisiert, ohne dass Sie die Legitimität manuell prüfen müssen.

blogTitle-teamfoto_AssessmentTeam

Häufige Fehler – und wie Sie sie vermeiden

Die Stärkung der Mitarbeitermotivation und -bindung sollte bei der Einführung eines Belohnungssystems an erster Stelle stehen.

Um Unmut und Überforderung zu vermeiden, sollten Sie Kampagnen mit realistischen Zielen zusammenstellen.

Auf diese Weise verhindern Sie die Entstehung von Konkurrenzverhalten unter Ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Legen Sie nachvollziehbare Bedingungen zur Vergabe der Prämien fest und kommunizieren Sie diese klar.

Nicht zuletzt sollten Sie die Prämien im Shop regelmäßig austauschen oder erweitern, um Ihre Belegschaft zur fortlaufenden Teilnahme zu animieren.

Fazit

Das Thema Mitarbeitermotivation nimmt in Zeiten der Digitalisierung einen besonderen Stellenwert ein.

Moderne Arbeitsprozesse stellen hohe Ansprüche an die Leistungsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Hinzu kommt der mangelnde persönliche Kontakt und ein hektischer Arbeitsalltag, in dem anerkennende Worte und Lob oft zu kurz kommen. Belohnungssysteme – wie Incentive-Shops – bieten Unternehmen die Chance, gegenzusteuern.

Sie erlauben die Honorierung herausragender Leistungen und berücksichtigen die Individualität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Externe Dienstleister mit spezieller Software stellen die Funktionalität und Effizienz des automatisierten Systems sicher.

...

Fragen zu Rechtstexten im E-Commerce? Laden jetzt einfach unser kostenloses Whitepaper herunter:

Rechtstexte