Die wichtigsten Marketingziele erfolgreicher Online-Shops

11.02.2020, 5m

Ohne Marketing ist ein Online-Shop von Glück und Zufall abhängig. Nicht die beste Voraussetzung, um den Umsatz zu steigern. Deswegen ist es wichtig zu planen und sich Marketingziele zu setzen. Nur so lässt sich gewährleisten, dass der Kundenstamm und Umsatz wächst. Aber was sind die wichtigsten Ziele, die Sie im Auge haben sollten?

Marketingziele erreichen

Warum sind Marketingziele so wichtig?

Die besten Geschichten entstehen, wenn es keine Pläne gibt. In der Business-Welt ist Planlosigkeit jedoch kein Erfolgsfaktor. Im Gegenteil.

Wer sich keine Gedanken darüber macht,...

  • wer seine Kund*innen sind

  • welche Produkte verkauft werden

  • wie Werbung gemacht wird

  • wie die Kundschaft begeistert wird

...schwimmt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht im Geld.

Deswegen sollte jedes Unternehmen, sei es groß oder klein, Ziele formulieren und Pläne entwickeln, um diese zu erreichen.

Seien Sie sich Ihrer Marketingziele bewusst. Damit Sie nicht planlos auf dem Unternehmer-Meer herumzusegeln, sondern geradewegs Richtung profitable Zukunft.

Doch auf welche Ziele sollten Sie sich fokussieren? Obwohl es von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ist, sind die folgenden Ziele (fast) immer zu priorisieren.

Nehmen Sie sich Zeit und machen sich wirklich Gedanken darüber, was Ihre Ziele sind.

„Ich will mehr verkaufen!“ ist dabei definitiv zu ungenau.

Dieses Ziel wäre mit einem Verkauf mehr pro Jahr erreicht. Außer Sie verkaufen etwas mit gigantischer Gewinnmarge, ist davon auszugehen, dass nur ein Verkauf mehr keinen großen Effekt hätte.

Umso genauer Sie ein Ziel vor Augen haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie es auch erreichen.

Wenn Sie sich vorgenommen haben, Ihren Umsatz um 150% zu steigern, können Sie sich überlegen wie Sie dieses Ziel erreichen.

Marketing-Ziel-Beispiel

In einer Brainstorming-Session lassen sich so schnell Wege finden, um das Vorgenommene zu erreichen. Sei es mehr in Facebook Ads zu investieren, auf Content Marketing zu setzen oder mehr E-Mails zu versenden.

Tipp: Brechen Sie ein großes Problem in kleinere auf, um es Schritt für Schritt zu lösen. 

Nachdem das geklärt ist, können wir mit den wichtigsten Marketingzielen loslegen.

Marketingziele trotz Konkurrenz erreichen

#1 Verkäufe steigern

Das Marketingziel Verkäufe steigern ist für viele Unternehmer die höchste Priorität.

Wenig überraschend. Denn nur wenn verkauft wird, kann der Umsatz gesteigert werden. Wie jedoch oben erwähnt, sollten Sie sich eine genaue Zahl überlegen, die Sie anpeilen wollen.

Überlegen Sie sich dann, wie Sie dieses Ziel erreichen können.

Auf unserem Blog haben wir bereits verschiedene Ansätze behandelt, die Sie dabei unterstützen können (beim Klick öffnet sich ein neues Fenster):

#2 Neue Kontakte/Leads gewinnen

Bevor Kund*innen etwas kaufen, sind sie nur ein Kontakt – auch Lead im Marketing-Jargon genannt. Ähnlich wie beim Schaufensterbummeln wird nur eine geringe Zahl der Bummler zum Kunden.

MarketingzieleTrotzdem ist die Leadgenerierung eine der wirkungsvollsten Methoden, um neue Kund*innen zu gewinnen.

Denn anstatt direkt das Produkt zu bewerben, wird erstmal das Interesse eines potentiellen Kund*innen geweckt.

Mit kostenlosen Guides, E-Books, Gewinnspielen oder anderen Growth Hacks lässt sich so eine Liste von Menschen aufbauen, die vielleicht später zum Kunden werden.

#3 Neue Kunden gewinnen

Denn was bringt eine Liste voller neuer Kontakte, wenn niemand davon auch wirklich zu*r Kund*in wird. Achten Sie also darauf, dass Sie ihr Marketing-Bemühung auf Ihre genaue Zielgruppe ausrichten.

Die Gewinnung von Neukunden ist ein großes Ziel für jedes Unternehmen, unabhängig davon, ob Sie an Privatpersonen oder an Unternehmen verkaufen.

Während diese ziemlich einfach zu messen scheint, fällt es einigen Unternehmen schwer, neue Kund*innen zuverlässig zu identifizieren.

Neue Kunden gewinnen

Aus diesem Grund sollten Sie eine zuverlässige Methode der Erfassung entwickeln, um zu gewährleisten, dass das Marketing-Budget auch effizient eingesetzt wird.

#4 Kundenzufriedenheit & -bindung steigern

Es ist günstiger Bestandskund*innen zum erneuten Kauf zu bewegen, als komplett neue Kund*innen zu gewinnen. Deswegen sollte es eines Ihrer Ziele sein, die Zufriedenheit der Menschen, die bereits bei Ihnen gekauft haben, zu steigern.

Denn wer zufrieden mit einem Shop ist, wird dort mit großer Wahrscheinlichkeit wieder einkaufen. Mit Hilfe von Kundenbewertungen können Sie feststellen, wie Ihr Online-Shop performt (und nebenbei Ihren Umsatz steigern).

Kundenzufriedenheit- und bindung steigern

Versuchen Sie also die Zahl der Einmal-Besteller zu reduzieren. Das ist durch Retargeting, E-Mail-Marketing oder auch Guerilla Marketing möglich.

Bei der ersten Bestellung ein Goodie oder Präsent beizulegen, schmälert zwar vorerst den Profit, kann aber bedeuten, dass die Kund*innen wieder (und wieder) bei Ihnen bestellen.

#5 Präsenz steigern/Aufmerksamkeit gewinnen

Manche Ziele sind oft sehr offensichtlich, zum Beispiel mehr Leute auf Ihre Website zu leiten.

Dies wäre jedoch eines der Goals, bei dem stark auf die Qualität geachtet werden muss. Stellen Sie sicher, dass Sie qualifizierten Traffic generieren, sowie Bounce-Rate, Konversionen, Zeit auf Seite oder ähnliche KPIs messen können.

Um dieses Ziel zu erreichen können Sie organisches Facebook Marketing nutzen, Paid Ads oder klassische Suchmaschinenoptimierung.

Fazit

Wer langfristig erfolgreich sein will, muss wissen wo es hingeht. Nur dann können Sie eine Strategie entwickeln, die für neue Kund*innen und mehr Umsatz sorgt.

Überlegen Sie sich also möglichst detailliert, was Ihr Marketingziele sind. Dann entwickeln Sie eine Strategie mit der Sie diese Ziele Schritt für Schritt erreichen können.

Wissensdurst noch nicht gestillt?

Dann empfehlen wir Ihnen diesen Artikel: Das sind die besten Keyword Tools, um lukrative Suchbegriffe zu finden.

Alternativ können Sie sich auch unser kostenloses Whitepaper herunterladen. In diesem Whitepaper erfahren Sie, wie Sie eine stärkere Kundenbindung aufbauen, was Kunden von Ihrem Markenshop erwarten, worauf Kunden achten und was einen Online-Shop besonders macht.

Kundennähe durch Markenshops