Pinterest Marketing - So generieren Sie mit dieser einzigartigen Plattform Verkäufe

Wahrscheinlich bewerben Sie Ihr Unternehmen bereits auf Facebook, Twitter oder Instagram, denn das sind die Social-Media-Kanäle, die von den meisten Leuten genutzt werden. Jedoch bietet auch Pinterest ein unglaubliches Potential für Ihren Online-Shop! In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Pinterest ist und wie Sie die ersten Schritte in Richtung Ihres Pinterest-Erfolgs machen.

blogTitle-pinterest_marketing

Es scheint so als würde Pinterest von Shopbetreibern vernachlässigt werden, dabei können Sie über diese Plattform viele neue Kunden gewinnen.

Es ist ein Kanal der anders funktioniert als z.B. Instagram, obwohl auf beiden Plattformen Bilder genutzt werden.

Denn wer Pinterest nutzt, hat ein bestimmtes Ziel vor Augen. Das können Sie ausnutzen und so von dem profitieren, wonach Ihre Zielgruppe sucht.

Was genau ist Pinterest und warum sollten Sie es für Ihren Online-Shop nutzen?

Die User besuchen diese Plattform um über Bilder Inspiration zu erhalten.

Der CEO Ben Silbermann beschreibt das Unternehmen als „Katalog für Ideen“, der User dazu inspiriert „raus zu gehen und Dinge auszuprobieren“.

Deshalb ist es auch nicht das gleiche wie Instagram, wo Sie in erster Linie Ihr Leben und Ihre Aktivitäten mit anderen teilen.

Pinterest ist speziell dafür gedacht neue Ideen für beispielsweise Möbel, Mode oder Rezepte zu finden.

Sie können jedes Foto, auch „Pin“ genannt, auf Ihrem persönlich kreierten Board zu einem bestimmten Thema abspeichern.

Jeder Pin führt zurück auf die Original-Webseite. Und hier wird diese Plattform interessant für Shopbetreiber.

FB-Pinterest_Kunden-2_1200x628

Wie bereits erwähnt, kommen die Leute zu Pinterest um Inspiration zu finden.

Sie haben vielleicht schon eine grobe Idee im Hinterkopf, aber kennen noch nicht die genauen Details.

Denken Sie beispielsweise an die Einrichtung eines neuen Hauses, die Organisation einer Hochzeit oder das Entdecken eines neuen, originellen Rezepts.

Wenn Sie nach „industrielles Wohnzimmer“ auf Pinterest suchen, erhalten Sie die folgenden Ergebnisse:

industrielles Wohnzimmer

Nutzer klicken auf das jeweilige Bild, um es zu vergrößern

Wenn Sie auf eines der Ergebnisse klicken, können Sie auf „Merken“ in der oberen rechten Ecke klicken oder dem Link unten auf dem Bild folgen.

In dem Beispiel unten sehen Sie einen Pin von freshideen.com.

freshideen

In vielen Fällen sind die Pinterest-User bereit etwas zu kaufen und da können Sie ihnen bei der Suche helfen.

Dieser unvergleichliche Denkweise von Pinterest-Usern ist etwas, was Sie auf keiner anderen Social Media Plattform finden.

Wenn Sie das noch nicht überzeugt hat, sind hier die wichtigsten Pinterest Statistiken:

  • 250 Million User
  • Prozentsatz der Internetnutzer, die Pinterest in Deutschland nutzen, nach Altersgruppen (nach Statista)
    • 51% der 14-19 Jährigen
    • 44% der 20-29 Jährigen
    • 37% der 30-39 Jährigen
    • 24% der 40-40 Jährigen
    • 14% der 50-59 Jährigen
    • 14% der 60-Jährigen und älter
  • 60% der Nutzer sind Frauen
  • 30% der Pinterest Nutzer haben etwas gekauft, das sie auf Pinterest gesehen haben
  • Wird hauptsächlich auf mobilen Geräten genutzt

Seit 2015 ist die Zahl der monatlich aktiven Pinterest-User um 50 Millionen pro Jahr gewachsen. Kürzlich hat die Plattform die 250 Millionen-User-Marke überschritten.

Im Vergleich zu Instagram (1 Milliarde aktive Nutzer) und Facebook (2 Milliarden aktive Nutzer), scheint es noch eine kleine Plattform zu sein.

Trotz allem, wächst das Unternehmen sehr schnell und es gibt spannende neue Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können.

Statistieken Pinterest

Dieses Bild zeigt die Kategorien, die bei Männern und Frauen am beliebtesten sind. Essen und Trinken sind mit Abstand die meist betrachteten Themen. DIY (Do It Yourself) Projekte sind auch sehr beliebt.

Extra-Funktionen von Pinterest

Wie die Grafik unten zeigt, ist Pinterest bei Verkäufern noch nicht am sonderlich beliebt. Der Grund dafür ist unter anderem, dass die Werbefunktion noch nicht weltweit verfügbar ist.

*Update: Seit kurzer Zeit ist die Werbefunktion in den meisten europäischen Ländern, darunter Deutschland, verfügbar.

Statista Pinterest statistics

Momentan ist die Funktion nur für Australien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Israel, Kanada, Neuseeland, Schweden und die USA verfügbar. Pinterest sagt, dass Werbung auch für andere Länder zur Verfügung gestellt wird; noch weiß man jedoch nicht wann.

Letzten Oktober schrieb Pinterest , dass Sie ab nun die Preise und den Bestand der Produkte zeigen werden. Diese Funktion ist in Deutschland noch nicht verfügbar, gibt jedoch einen guten Einblick in die Zukunft der Plattform.

So können Sie sich also auf die neuen Optionen vorbereiten.

Pinterest_Shopping

Was weltweit verfügbar ist, sind die erweiterten Pins (sogenannte „Rich Pins“). Genau genommen  funktionieren diese genauso wie die Google Rich Snippets.

Mit Rich Pins können Sie zusätzliche Informationen über Ihren Pin anzeigen lassen. Es gibt 4 Arten von Richs Pins, die genutzt werden können.

  1. Produkt Pins

Hier können Sie den Preis Ihres Produkts anzeigen lassen, und auch ob es noch verfügbar ist. Ein Link wird dem Pin hinzugefügt, der es den Nutzern erlaubt direkt zur Webseite zu gehen, auf der das Produkt gekauft werden kann.

  1. Rezept Pins

Rezept Pins bieten zusätzliche Informationen zu Rezepten. Zum Beispiel werden Zutaten direkt unter dem Bild dargestellt; Sie können dem Pin auch die Zubereitungszeiten und Portionsgrößen anfügen.

  1. Artikel Pins

Mit Artikel Pins können Pinterest Nutzer Artikel speichern. Jeder Artikel Pin hat eine Überschrift, Informationen über den Autor und eine Beschreibung.

  1. App Pins

Diese zusätzliche Option erlaubt Ihnen einen Installier-Button zu Ihrem Pin hinzuzufügen. Das bedeutet, dass Nutzer Ihre App sofort downloaden können ohne Pinterest zu verlassen. Momentan funktioniert dies jedoch nur bei iOS.

Sie können hier Rich Pins zu Ihrem Account hinzufügen. Um zu testen, ob Sie Ihre Rich Pins korrekt installiert haben, können Sie hier klicken.

FB-Pinterest_Kunden-1200x628

Noch eine weitere Möglichkeit für Werbende findet man bei Pinterest Lens.

Dadurch kann man vergleichbare Produkte sehen, wenn man ein Foto eines Produkts macht, das einem gefällt. Die Nutzung der Pinterest Lens wuchs um 140% zwischen Februar 2017 und Februar 2018.

Endlich wurde im neuen Pinterest Update vom 8. November 2018 deutlich, dass auch Modifikationen in der „Timeline“ der Nutzer eingeführt wurden.

Wenn man in der Pinterest App auf „Folgen“ klickt, sieht man die Pins der Accounts, denen man folgt. Früher wurden diese Pins genauso gezeigt wie auf der Homepage. Dies wurde nun angepasst, und durch eine Ansicht mit einzelnen Pins untereinander ersetzt, genannt Single Pin View. Wenn man auf einen Pin klickt, gelangt man direkt zur Landing Page, die auf dem Bild verlinkt ist.

Das sollte Sie noch mehr dazu ermutigen mit Pinterest anzufangen. Denn mit dem neuen Algorithmus und Design, gibt es noch höhere Chancen, dass Nutzer den Weg zu Ihrer Webseite finden.

Wie beginnen Sie mit Pinterest für Ihren Online Shop?

Sie haben bereits einen persönlichen Pinterest Account, aber keinen für Ihr Unternehmen? Dann müssen Sie zunächst einen Business Account erstellen. Das können Sie hier machen.

Dort müssen Sie verschiedene Felder über Ihre Webseite und die Art Ihres Unternehmens ausfüllen. Dann können Sie schon anfangen Ihre eigenen Pins zu kreieren!

pin erstellen

Tipps für Ihre ersten Pins

  • Bilder/Videos

Nutzen Sie immer vertikale Bilder/Videos mit einer hohen Qualität. Nutzen Sie ein Verhältnis von 2:3. Wenn Sie ein anderes Verhältnis nutzen, besteht das Risiko, dass Ihr Bild zugeschnitten wird. Hier finden Sie mehr Spezifikationen.

  • Logo

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Logo auf jedem Pin, das Sie erstellen, sichtbar ist. Indem Sie das Logo auf jedem Bild zeigen, sehen die Leute sofort wie der Pin eingeordnet werden kann, wer der ursprüngliche Ersteller des Pins ist und wo man mehr Informationen erhält.

  • Pinnen Sie regelmäßig

Jetzt wo Sie angefangen haben Pins zu erstellen und bereits verschiedene Sammlungen auf Ihrem Board haben, müssen Sie diese Arbeit auch aufrechterhalten.

Je mehr Pins Sie posten, desto mehr Reichweite bekommen Sie. Sie sollten mindestens 10 Pins pro Tag veröffentlichen, um das Beste aus Ihrem Business Profil zu holen.

Sie müssen die Pins auch nicht immer selbst erstellen; Sie können natürlich auch immer die Bilder von anderen auf Ihren Boards speichern.  Stellen Sie jedoch sicher, dass mindestens jeder 5. Pin Ihr Eigener ist.

Selbstverständlich sollten Sie in erster Linie Ihre Produkte pinnen, Sie können sich aber auch auf Ihre Marke konzentrieren. Gehen Sie gezielt daran Ihre Posts mit Ihrem Unternehmen in Verbindung zu setzen.

  • Teilen und Antworten

Bleiben Sie aktiv in dem Sie auf die Pins Anderer antworten. Das hilft auch bei der Sichtbarkeit Ihrer Posts. Je öfter Ihr Name gesehen wird, desto höher ist die Chance, dass die Leute auf Ihrer Webseite landen.

Pinterest Analytics

Jetzt wo Sie Ihre Pins und Boards erstellt haben, können Sie neben der Suchleiste auf „Analytics“ klicken, um Ihre Marketing-KPIs zu prüfen.

analytics

Hier können Sie sehen wie oft Ihre Pins angeschaut wurden (Impressions), wie oft Ihre Pins geklickt wurden (Close-Ups), wie viele Nutzer Ihre Pins gespeichert haben (Gemerkte Pins) und wie viele sowohl auf den Pin, als auch auf Ihren Webseiten-Link geklickt haben (Klicks).

Dadurch können Sie nützliche Informationen darüber erhalten, welche Pins gut performen und wo Sie vielleicht noch mehr tun sollten.

Fazit: Pinterest ist die Marketing-Plattform für 2019

Warten Sie nicht zu lange; beginnen Sie Ihre Pinterest Community aufzubauen. Diese Plattform bietet viele Möglichkeiten, mit den andere Social Media Plattformen nicht ausgestattet sind.

Pinterest bietet auch Webinare und andere nützliche Informationsquellen an, wenn es darum geht, daran zu arbeiten die Performance auf der Plattform zu verbessern. Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Außerdem ist Pinterest gut um Videos zu zeigen. In unserem kostenlosen Whitepaper können Sie lernen, wie man das perfekte Produktvideo erstellt, um noch mehr Konversionen zu generieren.

Laden Sie es sich jetzt herunter!Das perfekte Produktvideo

0 Kommentare
u